Tragbare Stereo-Lautsprecher von Lennart

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Tragbare Stereo-Lautsprecher von Lennart
001.jpg

Inspiriert von unserer täglichen Arbeit mit alten hifi-Geräten gibt es nun von audiocustic, der Lautsprecher-Manufaktur von good-old-hifi, den „woody“.

woody ist ein portables Bluetooth hifi-System, bestückt mit zwei hifi-Breitband-Lautsprechern, einem großen Li-Ion Akku (wahlweise auch nur für Netzbetrieb)und einem echtholz Nussbaum-Furnier Gehäuse. Die Verwendung von Kunststoff wurde auf ein Minimum reduziert, alle Buchsen und Oberflächen bestehen aus Holz oder Metall.

Schwerpunkte bei der Entwicklung waren das Holzgehäuse, wie bei älteren hifi-Klassikern aus Japan, ein voller und natürlicher Klang ohne klangbeeinflussende Elektronik im klassischen Stereo-Design. Jeder woody wird auf Bestellung in Handarbeit angefertigt.

Die Fakten auf einen Blick:
Gehäuse: Hartpapier, echtholz Nussbaum Furnier, Edelstahl: Griff, Aluminium Gitter und Cover

Lautsprecher: 2x 3 Zoll hifi-Breitband-Lautspecher, 120Hz-18.5kHz +/- 3dB, 50 Watt Belastbarkeit

Endstufe: mit Akku 2x 15 Watt; bei Netzbetrieb 2x 30 Watt Musikleistung, 50Hz-22kHz, ausschließlich Nichicon und Elna Kondensatoren im Signalweg.

Akku: 9800mAh Li-Ion Akku, Laufzeit ca. 6-12 Stunden (lautstärkeabhängig)

Anschlüsse: Bluetooth 4.0, 3,5mm Klinkenbuchse, DC-In

Maße BxHxT: 250mm x 145mm x 145mm (ohne Knöpfe)

Gewicht: 2,1kg. (1,6kg ohne Akku)

Mehr dazu bald bei audiocustic auf good-old-hifi.de. Dort ebenfalls erhältlich: Die bewährte „HisVoice“, unsere „große“ Lautsprecherbox im FAST-System mit großem 38cm Tieftöner im Wahl-Holz-Furnier oder Lack.

woody.jpg

2 Kommentare für “Tragbare Stereo-Lautsprecher von Lennart

  1. Moinsen ihr beiden.

    habe ich das richtig gelesen dass das Gehäuse aus Hartpapier besteht ?
    Ich bin immer davon ausgegangen das Holz (z.b. aus MDF) als Gehäuse vom Klang her am besten geeignet ist.
    Bei Hartpapier hätte ich zudem Angst um die Stabilität der Box…

    LG,
    Stephan

  2. Moin Stephan,

    keine Angst, die Hartpapiergehäuse der Boxen sind mit über 150kg belastbar und härter als jedes Holz bei der gegebenen Wandstärke.
    „Am besten“ gibt es nicht beim Material für Lautsprecher, man muss dabei berücksichtigen, nach welchem Prnzip die Box arbeitet. Für unser Prinzip (geschlossenes Gehäuse) gilt ganz einfach: möglichst resonanzarm. Wir haben den kleinen woody und auch den größeren tuby eingehend getestet: das Gehäuse ist hervorragend geeignet, insbesondere auch deshalb, da es keine Verbindungen aufweist, die man bei Holzgehäusen unweigerlich hätte und die stets eine Gefahrenquelle für unerwünschte Resonanzen bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.