Tagesarchiv

sind hier: Home » 2017 » Januar » 14

Sansui AU-919 und TU-919

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Über die Marke Sansui muss man nicht allzu viel erklären, ein reiner Hifi-Hersteller mit herausragendem Ruf, der bereits 1947 gegründet wurde. Zunächst wurden dort Ausgangsübertrager für Röhrenverstärker hergestellt, da dem Firmengründer die von den Verstärkerherstellern verwendeten Übertrager nicht hochwertig genug erschienen. Schon bald hatte Sansui einen sehr guten Ruf bei Audio-Fans. Was also lag näher als selbst komplette Verstärker zu bauen, nicht nur Zulieferteile. Die Firma wuchs rasant und hatte 1959 schon fast 600 Angestellte. 1961 ging man an die Börse und hatte schon knapp 900 Angstellte. 1965 brachte man den berühmten Röhrenverstärker AU-111 auf den Markt, dieser gilt bis heute als einer der besten Röhrenverstärker ever. 1967 brachte Sansui den ersten großen Transistorverstärker heraus, den AU-777 – auch dieser erlangte Weltruhm und zählte überall zur absoluten Spitzenklasse. Erst 1968 stellte man, mangels größerer Nachfrage die Fabrikation von Ausgangsübertragern für andere Hersteller ein – die Zeit der Röhrengeräte war vorüber. 1970 war die Firma bereits auf 1.700 Angestellte angewachsen und brachte in den folgenden Jahren eine nahezu unüberschaubare Menge an Modellen auf den Markt. Man gründete ebenfalls 1970 eine europäische Vertriebsgesellschaft in Belgien und konnte sich auch so hierzulande eine große Schar von Liebhabern sichern. mehr lesen