Accuphase E-204

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Accuphase E-204

So, kurz vor Monatsende stelle ich Euch noch einen Accuphase-Vollverstärker vor, der aus dem Jahr 1981 stammt und E-204 heißt. Er leistet 2 mal 90 Watt Sinus an 4 Ohm und wiegt 13,6kg. Das alles ist nichts besonderes, aber die Solidität eines Accuphase lässt einen diese Geräte immer aus einem anderen Blickwinkel sehen. Sowohl optisch als auch technisch sind sie kaum einer Alterung ausgesetzt. Lediglich ein paar kratzende Potis und Schalter, sowie lädierte Relaiskontakte – sonst haben die einfach nichts. Das unterstreicht schon den Spruch: „Lieber einmal teuer kaufen, als mehrmals billig!“ Auch bei ebay kann man sehen, dass die Accuphase-Geräte ihren Wert weitgehend beibehalten.

[Bild: Accuphase_E_204_01_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

Ein Blick ins Innenleben zeigt gleich die hochwertige Verarbeitung: Torodial-Ringkerntrafo, dicke Siebelkos und MosFET-Endstufen.

[Bild: Accuphase_E_204_02_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

Das setzt sich aussen fort: dicke Aluplatten und zeitloses, aber ansprechendes Design.

[Bild: Accuphase_E_204_03_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

[Bild: Accuphase_E_204_04_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

[Bild: Accuphase_E_204_05_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

Die Knöpfe sind aus einem Stück Hartaluminium gedreht und jeweils mit zwei Schrauben auf der Achse fixiert und es wird überall eine Filzscheibe untergelegt! Gibt es so nur bei Accuphase.

[Bild: Accuphase_E_204_06_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

Auch von hinten alles übersichtlich und grundsolide. Mannigfaltige Anschlüsse (MM und MC, variabel in Kapazität und Impedanz von der Frontplatte aus), zusätzlich 2 Tapes, Tuner und AUX. Natürlich Vor-/Endverstärker auftrennbar.

[Bild: Accuphase_E_204_07_PL05520_Konstantin_Jeziorna.jpg]

Auf Kundenwunsch kamen diese vergoldeten Bananenstecker- und Kabel-Klemmen bis 10 qmm in die Schächte, wie üblich ohne Beschädigung und rückbaubar.

Ein Kommentar für “Accuphase E-204

  1. Die Kabelklemmen sind ja irre. Wo bekommt man denn sowas ?
    Gruß Jens Lilleboe

    Lieber Jens,
    Polklemmen gibt es überall, diese stammen von Monacor und heißen ST-923G, sind dort aber leider schon seit Jahren nicht mehr im Programm.
    Beste Grüße Armin

Schreibe einen Kommentar zu Jens Lilleboe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.