Akai GX-650D

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Akai GX-650D

Leider habe ich nun eine ganze Menge Zeit in diese wunderschöne Bandmaschine von Akai „versenkt“. Die GX-650D stammt von 1976 wiegt satte 26kg und ist einer der beeindruckendsten Großspuler von Akai mit vier Spuren und drei Geschwindigkeiten (9,5, 19 und 38 cm/s). Natürlich hat sie Hinterbandkontrolle und diese unkaputtbaren Glasköpfe. Bis auf den linken Bandteller ist sie technisch eigentlich fit, lediglich der Zählwerksriemen müsste erneuert werden. Dennoch habe ich die Reparatur abgebrochen, weil der linke Kanal keine Wiedergabe macht und das liegt, wie ich leider feststellen musste – am Tonkopf! Der hat eine Spulenunterbrechung im linken Kanal! Und da ist leider Ende Gelände. Solche Tonköpfe bekommt man kaum – es sei denn man hätte eine zum Ausschlachten! Schade, schade!

[Bild: xqXid.jpg]

[Bild: EZisd.jpg]

[Bild: 5nV3A.jpg]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.