Gehäuse für SONY

sind hier: Home » Restaurationen » Gehäuse für SONY

So, nun mal wieder zwei Gehäuse, die Niko angefertigt hat:
zunächst ein TAC-1 passend für SONY (z.B. TA-3200F, TA-1140 bis -70 und andere), welches Niko nun exakt notiert hat und daher kein Gerät mehr zum Anfertigen benötigt. Wir haben ihm unsere TA-3200F zur Verfügung gestellt.

[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_01_67117_Limburgerhof.jpg]
[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_02_67117_Limburgerhof.jpg]

Das Holzgehäuse wird anstelle des Blechdeckels montiert.

[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_03_67117_Limburgerhof.jpg]

Unter dem Lochblech gibt es eine eingeleimte Hartholzleiste, damit es unter Belastung nicht einknickt.

[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_04_67117_Limburgerhof.jpg]

Innen sind vier Abstandshalter zu den Seitenwänden eingeleimt.

[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_05_67117_Limburgerhof.jpg]
[Bild: Geh_use_Sony_TAC_1_06_67117_Limburgerhof.jpg]

Das Furnier ist Nussbaum natur, wie im Original – man kann aber (ggfs. mit Mehrkosten) auch andere Wunschfurniere erhalten.
Wie immer bei Niko: das Furnier läuft um die Kante herum und ist in der Mitte gespiegelt. Meisterliche Handarbeit eben.
So etwas kostet bei uns 150,- Euro.

Das zweite Objekt ist ein Pioneer SX-850, bei dem auch die beiden vorderen Leisten (rechts und links von der Frontplatte) mit neu furniert wurden. Ebenfalls in Nussbaum natur. So eine Furnierung des alten Gehäuses kostet bei uns 90,- Euro.

[Bild: Geh_use_SX_850_04_53129_Bonn.jpg]
[Bild: Geh_use_SX_850_01_53129_Bonn.jpg]
[Bild: Geh_use_SX_850_02_53129_Bonn.jpg]

Echtes Holz sieht halt immer wieder richtig gut aus an unseren Klassikern, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.