Sony STR-313L

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sony STR-313L

In dieser Woche hatte ich einen Sony STR-313L auf dem Tisch. Dieser kleine Sony-Receiver ist eigentlich nichts Besonderes – dennoch war er in dieser Woche das Highlight.

Im Jahr 1978 war dies der kleinste Receiver im Sony-Programm und bildete zusammen mit dem Plattenspieler PS-313 und dem Kassettendeck TC-U2 das preiswerteste Angebot „Studio 200“, welches man zusammen mit den passenden Boxen SS-1050 für unter 1000 DM erwerben konnte. Viele junge Menschen bekamen so etwas zur Einsegnung oder zu Weihnachten von Ihren Eltern geschenkt, was der Grund dafür ist, dass mancher eben an diesem Gerät hängt, denn es war sein persönlicher Einstieg in die Hfi-Welt. Der Receiver wiegt 7,6 kg und leistet zwei mal 27 Watt sinus. Gehandelt wird er momentan zwischen 50 und 150 Euro (immerhin).

Das häufigste Problem dieses Receivers und auch des kleinsten Verstärkers aus der Baureihe namens TA-313 – ist die Hybridendstufe der Marke Sanken. Das Modell SI-1125HD ist leider schon seit Jahren nicht mehr erhältlich, der meistgehörte Tipp lautet: ein defektes Gerät erwerben und ausschlachten. Genau das tat ich und konnte auf ebay einen defekten STR-313L im Sofortkauf für 49 Euro bekommen. Leider war, entgegen der Beschreibung auch hier die Hybridendstufe defekt. Der typische Defekt ist, dass man direkt nach dem Einschalten laute Krachgeräusche auf einem Kanal im Lautsprecher hört, die man nicht leise drehen kann. Also habe ich den ersteigerten Receiver wieder zurück gegeben, war zum Glück ein Händler, da ging das ohne Probleme. Als Ersatz für das defekte Endstufen-IC erwarb ich stattdessen einen Endstufen-Klon bei der Firma AVS-Technik-Glaser in Österreich – die Kosten von knapp 50 Euro inkl. Versand nach Deutschland waren in etwa gleich. Das ist das erste Mal, dass ich so etwas mache, denn üblicherweise möchte ich die Geräte immer so original wie nur irgend möglich belassen. Die IC’s SI-1125HD gehen aber nach und nach alle kaputt, so dass ein Original-Ersatz vermutlich ohnehin nicht sehr lange Freude bereiten würde.

SONY-STR 313L-1-14476 POTSDAM

So schaut diese Hybrid-Endstufe aus. Eingebaut sind beide Endstufen, bis auf wenige Bauteile, die sich auf der Platine extern befinden.

SONY-STR 313L-2-14476 POTSDAM

Die Ersatzschaltung, bestehend aus zwei modernen Endstufen-IC’s und etwas Peripherie, ist aber bereits fix und fertig montiert und auf einem passenden Blech befestigt, welches man exakt an den Platz montiert, an welchem zuvor das SI-1125HD saß. Die Löcher passen genau, man muss lediglich Wärmeleitpaste auftragen und anschrauben.

SONY-STR 313L-3-14476 POTSDAM

Das Flachbandkabel hat einen Stecker, der exakt in die Lötanschlüsse der IC’s passt.

SONY-STR 313L-4-14476 POTSDAM

Hier auf dem Kühlkörper montiert.

SONY-STR 313L-5-14476 POTSDAM

Und hier bereits im Gerät eingebaut.

SONY-STR 313L-6-14476 POTSDAM

Leider waren von einer früheren Reparatur schon zwei Leiterbahnen beschädigt (zu lange auf den Lötaugen herum gebraten!), so dass ich diese flicken musste (5. und 6. Anschluss von links) Auch der vierte von links war schon etwas beschädigt, ging aber noch.

SONY-STR 313L-7-14476 POTSDAM

Einzig nötige Umbaumaßnahme ist der Kurzschluss über die Diode D601, damit die neue Schaltung einen definierten Masseanschluss erhält.

SONY-STR 313L-8-14476 POTSDAM

Hier die Ansicht des gesamten Gerätes von unten.

SONY-STR 313L-9-14476 POTSDAM

Desgleichen von oben. Links der Netztrafo und rechts das Empfangsteil.

SONY-STR 313L-10-14476 POTSDAM

Her ein Blick von aussen auf das kleine, aber nette Gerät.

SONY-STR 313L-11-14476 POTSDAM

Die Front: ein ungewöhnliches, aber cleveres Detail stellen die Stationsreiter dar, die man mittels Zeiger und Knopf (festhalten beim Abstimmen!) auf die Zeigerstellung der meistgehörten Sender abstellen konnte, so fand man die alle rasch wieder.

SONY-STR 313L-13-14476 POTSDAM

Immerhin gab es zwei Instrumente zur Senderabstimung und drei Empfangsbereiche: UKW, Mittelwelle und Langwelle.

SONY-STR 313L-14-14476 POTSDAM

Bunte Lampen zeigten die gewählte Quelle an.

SONY-STR 313L-15-14476 POTSDAM

Hinten ist es übersichtlich, es fehlt aber eigenlich nichts wirklich Wichtiges.

 

Als Ergebnis muss ich sagen, die neue Endstufe ist kurzschlussfest und wird im Sony nicht im Geringsten warm (sie kann mit höheren Spannungen vielmehr leisten) und klingt sehr viel besser (kräftiger) als die Original-Endstufe. Wer so etwas benötigt, wird hier fündig:

Audio-Video-Studiotechnik   –   Hubert Glaser   –   Daungasse 8/1/6    –   A-8020 Graz avs-technik-glaser(at)aon.at

Das Replacement für SI1125HD kostet zur Zeit 32 Euro zzgl. Mwst. und Versand – sehr empfehlenswert.

 

 

Ein Kommentar für “Sony STR-313L

  1. Thanks for the interesting note. I have the same problem, died chip si1125hd (sony str 313l). I do not know what it can be changed for. What is the name of your chip and where can I buy it? Thank you !
    Igor

    please look above, You find there the adress, order is SI-1125HD-replacement.
    best regards Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.