Spezialumschalter für Quadro-Geräte

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Spezialumschalter für Quadro-Geräte

Der Höhepunkt dieser Woche war eindeutig ein Spezial-Verstärker-Umschalter, den ein Kunde sich genau so gewünscht hat. Wir bieten ja in unserem Shop Verstärker-Umschalter an, mit deren Hilfe man mehrere Verstärker oder Receiver ohne lästiges Umstöpseln der Lautsprecherzuleitungen betreiben kann. Der Grund ist einfach: viele Sammler haben etliche Verstärker bzw. Receiver in Ihrem Besitz, aber schon aus Platzgründen meist nur wenige Lautsprecherboxen. Damit alle Geräte regelmäßig betrieben werden können, ohne jedesmal akrobatische Verrenkungen anstellen zu müssen, dafür sind unsere Umschalter konzipiert. Hier werden alle Pole (also Plus und Minus jedes Lautsprechers und jedes Verstärkers) sorgsam getrennt, bzw. verbunden, man kann also auch empfindliche Verstärker (wie z.B. X-Verstärker von Sansui) damit sorglos umschalten. Der Aufwand dafür ist entsprechend hoch, wir verwenden dafür sehr käftige Relais mit 12A Kontaktbelastbarkeit, was etwa 3000 Watt entspricht. Zudem ist die Verkabelung dafür dann recht kompliziert.

In diesem speziellen Fall ging es um einen Umschalter, der für sechs Quadro-Receiver gedacht ist, an denen sechs Boxen betrieben werden sollen. Vier Boxen werden für Quadrofonie ja ohnehin benötigt (Front rechts, Front links, Rear rechts und rear links), unser Auftraggeber möchte aber an Frontausgang B der Receiver noch ein weiteres Paar Boxen anschließen und stellt diese an der Front aussen links und rechts auf, was eine breitere Wiedergabe bewirken soll. Haben amerikanische Quadrofonie-Liebhaber heraus gefunden und es wird als Kult vielerorts so angewendet. Also musste der dafür ausgelegte Umschalter sechs Schaltstellungen für die sechs Receiver haben und dort werden jeweils sechs Lautsprecherboxen umgeschaltet – an die sechs Boxen die am Umschalter angeschlossen werden. Das hört sich nicht sooo aufwändig an, aber…

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-1-65510 IDSTEIN

…schaut man sich einmal die  achtzehn Relais an, wenn sie vollständig verkabelt sind,dann sieht man auf den ersten Blick, dass so ein Umschalter nicht eben mal in der Mittagpause zusammengelötet ist.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-2-65510 IDSTEIN

Die Verdrahtung der Relais aus der Nähe.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-3-65510 IDSTEIN

Ein Schaltnetzteil 12V 2A sorgt für die Relais und die Anzeige-LEDs.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-4-65510 IDSTEIN

Hier sind die sechs blauen LEDs von hinten zu sehen, die anzeigen, welcher Receiver gerade zu hören ist.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-5-65510 IDSTEIN

Auf der Rückseite gibt es insgesamt 84 Polklemmen, die allesamt mit Kabel oder Bananenstecker benutzbar sind.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-6-65510 IDSTEIN

An der Front befinden sich links der Einschalter und rechts der Umschalter, dazwischen die Anzeige-LEDs.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-7-65510 IDSTEIN

Die Alufront hat eine Stärke von 3 mm.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-8-65510 IDSTEIN

Hier nochmals die recht volle Rückwand.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-9-65510 IDSTEIN

Der Netzanschluss erfolgt über einen Kaltgeräte-Stecker.

UMSCHALTER 6-1 QUADRO+-GOH-10-65510 IDSTEIN

Das ist dasd größte Gehäuse, welches wir je für einen Umschalter verwendet haben. Zum Größenvergleich haben wir mal einen Pioneer SX-727 drauf gestellt.

8 Kommentare für “Spezialumschalter für Quadro-Geräte

  1. Genial – das würde ich für 3 Verstärker auf 2 Boxen Paare suchen… 🙂 Freue mich schon auf die Restauration meiner zwei Onkyo und Akai Klassiker durch euch!

  2. Hi, zufällig drauf gestoßen und bin massiv aufgeregt, beste Grüsse aus Idstein, Heinz
    PS. für das neue Jahr wünsche ich ungebrochene Schaffenskraft

  3. Ein tolles Projekt. Für direkte Klangvergleiche eigentlich unverzichtbar. Das hätte ich damals gebraucht, als ich nacheinander ca. 10 Vollverstärker von Ebay gegen meinen geliebten Akai AM-95 antreten ließ. War das eine Wuchterei und Steckerei….

    Wen es interessiert: Sie haben alle verloren, alle und zwar mit Abstand.

  4. Hallo…
    Zugegeben..ich bin absoluter techniklaie. Aber totaler vinylfan.
    Habe auch so einen verstärkerumschalter der Firma dynovox nur für 2 Verstärker.
    Was sich mir absolut nicht erschließt ist,wie das mit einer Quelle (thorens dreher) funktionieren soll…also 1xquelle, 2 Verstärker, 1 ls paar.
    Wo schließe ich den dreher denn an…doch nicht an beide Verstärker. .?
    Wie also soll das funktionieren?
    Sorry…aber dafür bin ich zu blöd.
    Gruß aus dem Rheinland.

  5. Das gibt es zwei Möglichkeiten:

    Phono an Verstärker 1 anschließen und Verstärker 2 an einem Hochpegeleingang (z.B. AUX) mit Verstärker 1 an REC OUT verbinden – schon laufen beide Verstärker mit einem Plattenspieler. Nach diesem Schema lassen sich auch mehrere Verstärker anschließen.

    oder

    Man wählt einen unserer Umschalter mit Quellenumschaltung (z.B. Modell 6/1C)- dort sind sieben Paare Cinchbuchsen eingebaut, die dann die Quelle (z.B. der Plattenspieler oder auch CD-Player) mit umschaltet.

    Beste Grüße
    Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.