Kenwood KR-5400

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Kenwood KR-5400

Gestern wurde noch ein mittelgroßer Kenwood-Receiver fertig, der relativ selten auftaucht, weshalb wir ihn hier gerne vorstellen möchten.
Der KR-5400 ist von 1975, damals schon „blaue Serie“ bei Kenwood (berühmter wurde Pioneer 1979 damit), der über eine Endstufe mit sehr konservativer Angabe von 2 mal 35 Watt Sinus an 8 Ohm verfügt, Tests hatten ihm damals nach DIN 2 mal 100 W an 4 Ohm attestiert. Der Skalenzeiger war mit einer LED bestückt, ganz schön neu damals! Zudem verfügte er überAnschlüsse für drei Paar Lautsprecher und immerthin zwei Tapeanschlüsse, einer davon zusätzlich in DIN. Er hatte, wie die meisten Kenwoods ein sehr empfangstarkes FM-Teil und verfügte über hübsche Holzseitenteile, was ihn heute wieder sehr beliebt macht.

[Bild: SIpzx.jpg]

Hier in der Gesamtansicht, schönes blau in der Skala mit roten Punkt für den Zeiger.

[Bild: MXRMA.jpg]

Hier ist die winzige LED von nahem zu sehen.

[Bild: RZvKg.jpg]

Die bekannten Riffelknöpfe, die sich bei Kenwood in ähnlicher Form bis 1980 hielten.

[Bild: DouL0.jpg]

Klare, übersichtlich gestaltete Front, die keine Rätsel bei der Bedienung aufgibt.

[Bild: 5SovF.jpg]

Der Blick auf die Rückwand, auch zwei Plattenspieler konnte er aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.