Knopf gebrochen - einfach repariert

sind hier: Home » Do-It-Yourself Tipps » Knopf gebrochen – einfach repariert

Bei einem Accuphase Vorverstärker war einer der eckigen Knöpfe gebrochen. Und zwar innen an den Streben, die direkt auf dem Schalter sitzen. So etwas kommt häufiger vor und wird meist durch Kleben oder hineinstopfen von irgendwelchen Materialen irgendwie „repariert“. Es geht aber auch „richtig“. Rechts und links von den Streben befinden sich Hohlräume. Die Idee ist, den betreffenden Hohlraum mit festem Material auszufüllen. Wir wollten dafür diesen modernen Kleber verwenden, der unter Einwirkung von UV-Licht innerhalb weniger Sekunden dauerhaft hart wird. Damit das noch flüssige Material nicht in den Hohlraum in der Mitte läuft haben wir ein Reststück aus Acryl auf die Größe der Schalterachse zurecht gefeilt und in den Knopf hineingesteckt. Dann die betroffene Kammer mit dem flüssigen Kleber vollständig aufgefüllt und mit einer UV-LED gehärtet. Danach die Hilfsachse heraus gezogen.

Links einer von den unbeschädigten Knöpfen zum Vergleich, rechts der reparierte. Auf der linken Seite ist die mit dem Kleber gefüllte Kammer deutlich zu sehen.

Das ist ein Reststück Acryl, vorne auf die Abmessungen der Schalterachse zurecht gefeilt.

Das ist der Kleber, z.B. Blufixx oder auch Bondic.

Und hier sitzt der reparierte Knopf wieder gemeinsam mit den anderen auf den Schaltern – absolut gerade und nichts wackelt. Abziehen kann man ihn auch ganz normal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.