Marantz 2226

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Marantz 2226

Auch heute fertig geworden: ein Marantz 2226 in schwarz von 1979 mit 2mal 26 Watt Sinus an 8 Ohm (das geht ja aus der Bezeichnung hervor!). Er gehört dem gleichen Sammler wie der Fisher Verstärker.

Gemacht werden musste die Beleuchtung eine große Schalterkur nebst gründlicher Reinigung innen und aussen.

[Bild: 9OYoP.jpg]

Blick von unten ins offene Gerät. Hinten mittig der Trafo, links daneben die Siebelkos und ganz links der Endstufenblock. Hinten rechts der Eingangswahlschalter gut platziert in der Nähe der Cinchbuchsen und davor das Empfangsteil. Ganz vorn die Klangstellung.

[Bild: 6D0xt.jpg]

Das Gleiche von oben, für einen Marantz wirklich extrem aufgeräumt.

[Bild: hUNAt.jpg]

Hier der Überblick von aussen. Die Marantz-typische Kunstlederbeschichtung des Deckels hier nicht in Holzoptik, sondern passend in schwarz.

[Bild: mWgzP.jpg]

Auffällig: schwarze Front, silberne Knöpfe, blaue Beleuchtung – eine Kombination die man auch bei anderen findet.

[Bild: 7UV0P.jpg]

[Bild: bWyAG.jpg]

Gut erhalten, keine Kratzer! Und er spielt wieder wie neu. Wirkt übrigens trotz der mageren Leistung nicht schwächlich!

[Bild: i5ywc.jpg]

Auch hinten tadellos erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.