Marantz 2252

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Marantz 2252

Heute wurde ein Marantz 2252 nach erfolgter Überholung mit einem Holzgehäuse von Pathe Wings mit Gloss-Lackierung. Diese Gehäuse kann man bei ebay erwerben, die sind wirklich schön, aber auch richtig teuer (199,- Euro).
Der 2252 hat ein neues Balancepoti bekommen (das alte war mechanisch defekt), eine komplette LED-Beleuchtung und eine große Schalterkur, nebst neuem Relais und etlichen neuen Elkos, Tunerabgleich usw.

Für diese LEDs, die auch in anderen Fabrikaten von Tunern und Receivern funktionieren, verwenden wir Warmton-SMD-LEDs, einen Widerstand und eine Zenerdiode und bauen alles zusammen in das Gehäuse einer Sicherung (6x30mm) ein, die wir an beiden Seiten „öffnen“. Hier die einzelenen Bauteile:

[Bild: led-eigenbau-4-14823nc9peu.jpg]

Zusammengebaut schaut das dann so aus:

[Bild: led-eigenbau-1-14823nfbr2s.jpg]

[Bild: led-eigenbau-2-14823nzppke.jpg]

[Bild: led-eigenbau-3-14823ne2peg.jpg]

Im Marantz arbeitend macht das ein wundervolles Licht und, wegen der fehlenden Wärme, halten die Lampengehäuse auch ziemlich ewig.

[Bild: marantz-2252-2-14542w9yo96.jpg]

[Bild: marantz-2252-3-14542w0moht.jpg]

[Bild: marantz-2252-4-14542wsxosg.jpg]

Wie gesagt, das Holzgehäuse ist von Pathe Wings und amerikanisch Nussbaum mit hochglanz Klarlack.

[Bild: marantz-2252-1-14542wxsogv.jpg]

[Bild: marantz-2252-5-14542wyeqrq.jpg]

So und nun weiter bei der Arbeit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.