McIntosh MAC 1900

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » McIntosh MAC 1900

Und nun noch einer von mir: ein McIntosh MAC 1900, der erste volltransistorisierte Receiver von McIntosh, der 1971 heraus kam. Er löste den legendären MAC 1700 ab, der noch einen Röhrentuner hatte. Diese High-End-Receiver kosteten damals rund 5.000,- DM, obwohl sie nur 2 mal 55 Watt Sinus an 8 Ohm leisten und auch sonst über keine Besonderheiten verfügen. Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Gschmack zu haben. Zudem sind sie ungewöhnlich ordentlich verarbeitet.

Hier war etliches defekt: FM-Stereo ging nicht, zwei Schalter und die LS-Terminals waren abgebrochen, der Netzschalter ausgebaut (stattdessen gab es einen Schnurschalter im Netzkabel!) und allerlei anderes funktionierte nicht so recht. Ein Volumepoti mit Netzschalter habe ich nach vielem Suchen bekommen, den hat mir Heinz Deppermann besorgt (danke, Heinz!). Die anderen Teile konnte ich einem MAC 1900 aus dem Schrott entnehmen. Dafür schaut er nun wieder ganz ordentlich aus und funktioniert beinahe wieder wie neu.

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_01_14929_Treuenbrietzen.jpg]

Blick nach innen, wobei fast alle Baugruppen auf Steckkarten sitzen und darüber dann noch Abdeckungen angebracht sind. Daher ist halt wenig zu sehen.

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_02_14929_Treuenbrietzen.jpg]

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_03_14929_Treuenbrietzen.jpg]

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_04_14929_Treuenbrietzen.jpg]

Die komplett renoviert Front, noch ohne Holzgehäuse, aus verschiedenen Betrachtungswinkeln.

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_05_14929_Treuenbrietzen.jpg]

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_06_14929_Treuenbrietzen.jpg]

Hier nun in seiner Holzgarage, die leider nicht original ist, sondern vermutlich von einem Tischler angefertigt wurde. Passt nicht so 100%ig.

[Bild: Mc_Intosh_MAC_1900_07_14929_Treuenbrietzen.jpg]

Der Blick von hinten, alle Terminals (3 und 1) wurden ausgetauscht, ebenso der untere Tastensatz komplett (vorne).

Jetzt spielt er aber wieder wie neu.

Ein Kommentar für “McIntosh MAC 1900

  1. Guten Tag, ja, das ist ein wundervoller „kleiner“ Receiver. Glückwunsch dazu. Etwas wählerisch bzw. empfindlich bei den Lautsprechern – aber fast alles mit hohem Wirkungsgrad und 8 Ohm macht richtig Spaß, z.B. alte JBLs. Optisch ist er für mich einer der schönsten Receiver überhaupt.
    Was ist so einer im Original Zustand heute wohl wert? Ich werde meinen auf jeden Fall behalten.
    Viele Grüße
    Hansi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.