ONKYO A-9711

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » ONKYO A-9711

So, noch einen ONKYO Verstärker A-9711 von 1996 in silber überholt. Er leistet satte 2 mal 140 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN, wiegt rund 15 kg und kostete rund 1.000 DM. Er hatte das übliche Schalterkanrzen bis hin zu Aussetzern.

Um diesen Fehler nachhaltig zu beseitigen, muss man den Schalter ausbauen, reinigen und versiegeln. Für alle die das mal selbst machen möchten, hier eine kleine Fotoanleitung:

[Bild: Va3fh.jpg]

Zuerst alle Lötstellen ablöten.

[Bild: QjMLX.jpg]

Dann Schalter heraus nehmen.

[Bild: Alpa4.jpg]

Schalter zerlegen, dann jedes einzelne Element von der Achse herunterziehen und reinigen.

[Bild: Jx9e1.jpg]

Gereinigt sollte das dann so aussehen.

[Bild: 8SKOl.jpg]

Dann den Schalter wieder einbauen.

[Bild: YKjou.jpg]

Dann alles wieder schön einlöten und Platine reinigen.

[Bild: j0Dnm.jpg]

Hier der komplette Verstärker von innen betrachtet.

[Bild: TLxMT.jpg]

Von aussen über das Ganze gesehen.

[Bild: gJsUX.jpg]

Von etwas näher.

[Bild: DV22f.jpg]

Und von hinten.

Ein dicker Verstärker – mir persönlich schon zu neu. Hat z.B. keinen Phonoeingang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.