Pioneer CT-777

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Pioneer CT-777

Und noch ein Gerät, welches aufnehmen kann – ein Youngtimer, der Pioneer CT-777 von 1991. Es handelt sich um ein hochwertiges Dreikopf-Deck mit sanftem, motorgetriebenen Heben und Senken der Tonköpfe und Gummiandruckrollen. Dafür sind drei Motore am arbeiten: einer für die Tonwellen (Doppel-Capstan-Antrieb), einer zum Wickeln und einer für das Heben und Senken, sowie das Öffnen und Schließen der Tür. Es kann mit einem Frequenzgang von 15…22.000 Hz aufwarten, hat nur 0,056% Gleichlaufschwankungen und kostete damals 1.150,- DM. Ee gab ihn nur in schwarz.

Defekt waren an diesem Exemplar alle Riemen, die alle drei ausgewechselt wurden – der Rest waren Reinigungs- und Einstellarbeiten.

[Bild: td2jU.jpg]

Hier ein Blick in das geöffnete Gerät von hinten. Der dritte Motor verbirgt sich unten am Laufwerk unter einem Flachbandkabel.

[Bild: R5Ztl.jpg]

Ein Blick in das elektrisch geöffnete Kassettenfach.

[Bild: jP2sM.jpg]

[Bild: JHQcy.jpg]

[Bild: syPiG.jpg]

Die Front im Ganzen und im Detail.

[Bild: yrQni.jpg]

Und das obligatorische Bild der Rückseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.