Pioneer CT-777

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Pioneer CT-777

Und noch ein Gerät, welches aufnehmen kann – ein Youngtimer, der Pioneer CT-777 von 1991. Es handelt sich um ein hochwertiges Dreikopf-Deck mit sanftem, motorgetriebenen Heben und Senken der Tonköpfe und Gummiandruckrollen. Dafür sind drei Motore am arbeiten: einer für die Tonwellen (Doppel-Capstan-Antrieb), einer zum Wickeln und einer für das Heben und Senken, sowie das Öffnen und Schließen der Tür. Es kann mit einem Frequenzgang von 15…22.000 Hz aufwarten, hat nur 0,056% Gleichlaufschwankungen und kostete damals 1.150,- DM. Ee gab ihn nur in schwarz.

Defekt waren an diesem Exemplar alle Riemen, die alle drei ausgewechselt wurden – der Rest waren Reinigungs- und Einstellarbeiten.

[Bild: td2jU.jpg]

Hier ein Blick in das geöffnete Gerät von hinten. Der dritte Motor verbirgt sich unten am Laufwerk unter einem Flachbandkabel.

[Bild: R5Ztl.jpg]

Ein Blick in das elektrisch geöffnete Kassettenfach.

[Bild: jP2sM.jpg]

[Bild: JHQcy.jpg]

[Bild: syPiG.jpg]

Die Front im Ganzen und im Detail.

[Bild: yrQni.jpg]

Und das obligatorische Bild der Rückseite.

2 Kommentare für “Pioneer CT-777

  1. Stimmt, es ist ein High End -Gerät im wahrsten Sinne!
    Seit 30 Jahren hab ich es bei mir, nachdem die Riemen gewechselt wurden, läuft es, wie am ersten Tag!
    Absolut perfekt für HiFi – Fans!

  2. Hallo, ich habe genau das gleiche Gerät. Seit Jahren zum ersten MAL wieder benutzt. Habe die Riemen erneuert und alles gereinigt. Nun stelle ich mit Bedauern fest, dass es fast oder nur ganz leise aufnimmt.könnte es sein, dass der Aufnahmekopf defekt ist? Die Wiedergabe ist vom Feinsten.
    Gruss Thomas

    An einem Defekt des Aufnahmekopfes dürfte das kaum liegen. Entweder liegt irgendwo ein Kontaktfehler vor oder ein Fehler in der Vormagnetisierung. Wir sind jedoch nicht der richtige Ansprechpartner für Kassettendecks, da wir deren Restaurierung bereits vor Jahren aufgegeben haben.
    Tut uns leid. Beste Grüße Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.