PIONEER CT-91

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » PIONEER CT-91

So nun hier noch ein fertiges Gerät – ein Kassettendeck von PIONEER aus der Urushi-Serie. Der CT-91 stammt von 1988 und hat damals 1.398,- DM gekostet, selbst für ein so hochwertiges Deck eine Menge Geld. Dafür wiegt er fast 11kg, hat eine elektrisch öffnende Tür, Hinterbandkontrolle, Doppelcapstan, Dolby-HX und, und und… einer der letzten wirklich guten Kassettendecks, werden auch heute noch hoch gehandelt.

Der Besitzer hatte das Gerät zu einer Radio-Fernsehwerkstatt in seiner Heimatstadt gebracht und hatte nachher noch den geleichen Defekt am Gerät und zusätzlich noch ein paar Kratzer am Gehäuse. Die Tür öffnete zwar noch, schloss aber so gut wie nicht mehr.
Das war eine reine Mechanikgeschichte und ein neuer Riemen, leider war aber die Mechanik der Türöffnung nicht wieder richtig zusammengebaut, das musste auch noch korrigiert werden. Dann lief er aber wieder und konnte sich in seinem schwarzen Urushi-Lackdesign (Urushi ist ein japanischer Lackbaum, aus dem hochglänzende natürlich Farben hergestellt werden, am häufgsten schwarz)
sehen lassen.

Hier ein Blick von innen mit dem Drei-Motoren-Laufwerk und der aufwändigen Kupferverblechung als Masseabschirmung:

[Bild: Ao2vh.jpg]

Das ist das typische Urushi-schwarz der Front:

[Bild: YtLcy.jpg]

Edelholz-Seitenteile:

[Bild: rkqYb.jpg]

Hier die elektrisch öffnende Tür:

[Bild: d64TE.jpg]

Lange, gut ablesbare Anzeigen:

[Bild: WRVic.jpg]

Reference-Serie!:

[Bild: ENRUN.jpg]

1988 hatte man schon die großen vergoldeten:

[Bild: rqRTi.jpg]

Und der obligatorische Blick von hinten:

[Bild: 6CW0z.jpg]

Heute angekommen – heute fertig (aber bereits Mitte November angemeldet).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.