Pioneer PL-530

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Pioneer PL-530

Und hier ist der zweite Plattenspieler von Ivo, ein Pioneer PL-530 von 1976. Das Gehäuse ist leider nur foliert, ansonsten aber ein ganz hübscher Vollautomat mit 2 Motoren und einer soliden Mechanik, der Antrieb erfolgt direkt. Kostete seinerzeit 800,- DM ohne System.

Hier ein Prospektfoto:

[Bild: 800px-PL-530.jpg]

Defekt war so einiges: der Tonarm wackelte sehr stark, die Tonarmklemme war abgebrochen, der Lift ging völlig ungedämpft und de Automatik wollte überhaupt nicht mehr. Das Gerät war von einem Bastler „vergewaltigt“ worden, der die Mechanik ziemlich vermurkst hat, weil er den ursprünglichen Fehler, nämlich ein gebrochenes Zahnrad im Tonarmantrieb offenbar nicht gefunden hat. Nachdem das alles wieder ging, der Lift wieder frisches Silikonöl hatte und der Tonarm wieder befestigt war, habe ich mir Gedanken über die abgebrochene Tonarmklemme gemacht. Zum Glück habe ich beide Teile noch gefunden. Dann habe ich diese, mit Tesafilm wieder zusammengeklebte Klemme auf ein Stück Acryl (Bastelglas in 3mm Stärke) gelegt uns angezeichnet.

[Bild: Pioneer_PL_530_01_A1130_Wien.jpg]

Anschließend habe ich das Teil in einem Stück mit einer Laubsäge ausgeschnitten und noch etwas zurechtgefeilt und geschliffen. Sah dann so aus:

[Bild: Pioneer_PL_530_03_A1130_Wien.jpg]

Anschließend wurde das Plastikteil schwarz lackiert und kam an seinen neuen Arbeitsplatz. Kleben des alten Teils hatte wenig Sinn, beim ersten Versuch, riss es wieder ab, weil es beim Halten des Tonarmrohrs unter relativ starkem Zug steht.

[Bild: Pioneer_PL_530_02_A1130_Wien.jpg]

Dann wurden noch die Aufsetzpunkte und die Endabschaltposition justiert und das System umgeschraubt. Ivo wollte das Black Pearl am PL-530 haben – bitte sehr:

[Bild: Pioneer_PL_530_06_A1130_Wien.jpg]

Der Plattenspieler erledigt nun wieder anstandslos alle Aufgaben und sieht auch recht ansprechend aus, lediglich die Haube könnte noch ein paar Stunden Politur gebrauchen…

[Bild: Pioneer_PL_530_010_A1130_Wien.jpg]

[Bild: Pioneer_PL_530_05_A1130_Wien.jpg]

[Bild: Pioneer_PL_530_07_A1130_Wien.jpg]

[Bild: Pioneer_PL_530_08_A1130_Wien.jpg]

Keine Angst, ein Nackfoto habe ich auch gemacht, auf der die solide Mechanik zu sehen ist.

[Bild: Pioneer_PL_530_04_A1130_Wien.jpg]

Also Ivo – kannst Dich freuen – er geht wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.