Pioneer SA-9800

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Pioneer SA-9800

Bei Lennart wurde ein bekannter Verstärker fertig, aus der beliebten „blauen Serie“ von Pioneer von 1979. Blaue Serie deshalb, weil seinerzeit die ersten Fluoreszens-Displays (FIP = fluorescent indicator panel) auf den Markt kamen und sich Pioneer für blaue Anzeigen entschieden hatte. Die Entwicklung dieser Displays wurde übrigens entscheidend von SHARP voran getrieben, einer der größten Hersteller von Displays weltweit. Der SA-9800 war der größte Verstärker dieser Baureihe (die kleinen: SA-508, 608 und 708, die großen: SA-7800, 880 und 9800 – alle mit blauem Display), er wog 18 kg und leistete stolze 2 mal 185 W an 4 Ohm nach DIN – das hört sich sehr viel an, die Japaner geben das viel konservativer mit 2 mal 100 Watt sinus an 8 Ohm an.

Defekt war an sich nichts, nur die üblichen Gammeleien, Relaiskontakte, usw.

Aber immer wieder schön anzuschauen:

[Bild: Ur27g.jpg]

 

[Bild: njO62.jpg]

 

[Bild: B6Xwc.jpg]

 

[Bild: G4Ho4.jpg]

Und von hinten:

[Bild: T4eSX.jpg]

Der dazu gehörende Tuner TX-9800 folgt als Nächstes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.