Rotel RA-1212

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Rotel RA-1212

Bei Lennart stand heute ein schöner Rotel-Verstärker auf dem Tisch – ein RA-1212 von 1974, der mit 2 mal 100 Watt Sinus und einem Gewicht von 13 Kg der gehobenen Mittelklasse zugeordnet werden darf. Unter einem dicken Schmutzfilm auf der Front kam dann diese wundervoll gestaltete Frontplatte aus dickem Aluminium zum Vorschein. Leider war schon ein klein wenig von der Schrift, um die meistbenutzen Bedienelemente (Power und Volume) etwas weggeätzt, aber ansonsten makellos.

[Bild: ROTEL_RA_1212_01_15537_Neu_Zittau.jpg]

Blick in das Innenleben, unglaublich robust und solide aufgebaut, wie beinahe alle Rotels. Man beachte das großzügig dimensionierte Doppel-Mono-Netzteil.

[Bild: ROTEL_RA_1212_02_15537_Neu_Zittau.jpg]

Blick von hinten, interessanter Pultaufbau, dadurch hervorragend zu bedienen. Außergewöhnlich: Phono-Eingangsempfindlichkeit und -Impedanz ist mehrstufig wählbar.

Hier noch einige Impressionen der schön aufbereiteten Alufront:

[Bild: ROTEL_RA_1212_04_15537_Neu_Zittau.jpg]

[Bild: ROTEL_RA_1212_05_15537_Neu_Zittau.jpg]

[Bild: ROTEL_RA_1212_06_15537_Neu_Zittau.jpg]

[Bild: ROTEL_RA_1212_07_15537_Neu_Zittau.jpg]

[Bild: ROTEL_RA_1212_08_15537_Neu_Zittau.jpg]

Der ist nicht allzu häufig anzutreffen und ein schmuckes Sammlerstück allemal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.