Sansui SR-535

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sansui SR-535

Heute war auf meinem Tisch ein Sansui Plattenspieler, die ohnehin nicht sehr häufig anzutreffen sind. Der SR-535 ist ein Vollautomat aus dem Jahr 1978, der eine mechanische Automatik mit Direktantrieb gepaart, aufzuweisen hat. Die Automatik ist abschaltbar. Die Anordnung der Bedienelemente für zwei Geschwindigkeiten, Wiederholfunktion und Plattengrößenerkennung erinnern sehr an Technics. Ich weiß nicht, ob Sansui hier eigene Laufwerke gefertigt hat, bezweifle dies aber.

Dieses Exemplar war recht stark verschmutzt und war mit einem Abtastsystem vom Typ AKG P-8E ausgestattet, ein Abtaster der aufgrund seiner hohen Nadelnachgiebigkeit (ca. 35 cm/dyn) eher etwas für Leichtgewichte unter den Tonarmen ist. Zudem scheint dieses Exemplar unter den bekannten Gummiverhärtungen dieser Systeme zu leiden, denn der rechte Kanal ist kaum noch zu hören. Ich baute ihm ein neues AT-95E ein, welches preiswert ist und gut zu diesem Plattenspieler passt.

[Bild: okFIH.jpg]

Die Haube wurde nach der Reinigung aufpoliert.

[Bild: ZvkDm.jpg]

Alles wieder blitzeblank, da strahlt er wieder. Eigentlich ganz hübsch.

Geschwindigkeitsumschalter und Feineinstellungen.

[Bild: nj3ki.jpg]

Automatik: nach unten ziehen, manuell: nach oben drücken.

[Bild: qVkMW.jpg]

Das AT-95E auf 3mm „Stelzen“; für 40 Euro bekommt man nichts Besseres!

[Bild: AixJu.jpg]

Lift, Antiskating und Gewichtseinstellung.

[Bild: O5qPH.jpg]

Und das ist sein Namensschild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.