Sansui 3300

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sansui 3300

Heute kann ich Euch einen wahrlich selten auftauchenden Receiver vostellen, den Sansui 3300. Es ist im Netz kaum etwas über dieses Modell heraus zu finden, weder über das Herstellungsjahr (muss zwischen 1972 und 1974 liegen) noch über seine Daten.

[Bild: Sansui_3300_01_33142_B_ren.jpg]

So schaut das Gerät offen von oben aus. Noch mit einer qausikomplementären Endstufe ausgestattet, dafür kräftig mit TO-3 Metall-Transistoren ausgelegt.

[Bild: Sansui_3300_02_33142_B_ren.jpg]

Auch von unten kann man gut erkennen, dass Sansui extrem auf gute Zugänglichkeit für Servicetechniker geachtet hat – das ist schon vorbildlich.

[Bild: Sansui_3300_03_33142_B_ren.jpg]

Aussen gibt es ein hübsches, um alle vier Kanten herumlaufendes Holzgehäuse mit echtem Nussbaumfurnier.

[Bild: Sansui_3300_04_33142_B_ren.jpg]

Die Front ist Sansui-typisch in schwarz/silber mit grüner Beleuchtung gehalten.

[Bild: Sansui_3300_05_33142_B_ren.jpg]

[Bild: Sansui_3300_07_33142_B_ren.jpg]

[Bild: Sansui_3300_06_33142_B_ren.jpg]

Dieser wirklich gut erhaltene Receiver stammt aus der Sammlung vom Forumskollegen Werner (Rotel-Werner).
Ein Kanal spielte nicht (ein defekter FET-Transistor im Vorverstärker) und die üblichen Altersprobleme, wie Lampen, Kontakte und
Tunerabgleich.

[Bild: Sansui_3300_08_33142_B_ren.jpg]

Hier noch ein Blick auf die Rückwand. Kann jemand etwas Informatives zu diesem Gerät beitragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.