Sansui AU-9500

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sansui AU-9500

Auf Lennarts Tisch wurde heute ein wirklich schöner Sansui Volllverstärker fertig, ein Sansui AU-9500 von 1973, mit seinen 2 mal 115 Watt Sinus an 4 Ohm nach DIN, der leistungsfähigste Vollverstärker im Sansui Programm. Auch heute noch ein sehr eindrucksvolles Gerät.

Er mochte keinen Ton mehr von sich geben. Die Schutzschaltung machte einfach nicht auf. Ich habe zunächst einmal die Technik durchgeschaut, an solche Dinge wagt sich Lennart noch nicht heran – kommt aber garantiert noch! Das Gerät war schon zuvor in einer anderen Werkstatt, wurde dort aber nicht instandgesetzt, weil keine Unterlagen vorhanden waren. Die habe ich aber nicht einmal gebraucht. Eien Endstufe lieferte Gleichspannung an den Ausgang, weshalb das Relais der Schutzschaltung nicht schaltete. Eine kurze Untersuchung der Endstufen Steckkarte (denen des Sansui Eight nicht ganz unähnlich) ergab eine defekte Sicherung. Allerdings war das eine sehr merkwürdige Sicherung, so eine habe ich noch nie gesehen.

[Bild: 7HhLV.jpg]

Nachdem ich sie einfach gegen eine 3,15 A DIN-Sicherung ersetzt hatte, lief die Endstufe wieder richtig. Wir haben dann aber noch alle Platinen nachlöten, das Relais erneuern und Ruhestrom und Offset einstellen müssen. Anschließend erhielt der Verstärker noch eine komplette Schalterkur und wurde innen und aussen gründlich gereinigt. Das alles hat Lennart gemacht. Von dem Moment an, wo das Relais wieder „klick“ machte, habe ich das Gerät an ihn abgegeben.

[Bild: vkll8.jpg]

Innenansicht nach der Reinigung.

[Bild: KK8ca.jpg]

Außenansicht – nach 38 Jahren noch kein bisschen unmodern!

[Bild: KjHCI.jpg]

Die übersichtliche Front und eine der ersten Geräteserien weltweit mit dunklen Fronten.

[Bild: 1OtwF.jpg]

Sieht aus, als ob es für immer spielen würde – oder?

[Bild: h1ath.jpg]

Einfach stark, dieses Design!

[Bild: F49DC.jpg]

Und noch ein Blick von hinten – ein wahres Feuerwerk an Anschlussmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.