Sansui Seven

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sansui Seven

Heute wurde ein Sansui Seven fertig – mein Erster! Er stammt von 1972, leistet 2 mal 41 Watt sinus an 8 Ohm und wiegt 14,3 kg. Er ist der mittlere der drei Receiver Six – Seven und Eight, aus der so genannten Single-Digit-Baureihe (furchtbare Anglizismen!). Die waren damals sauteuer, boten aber exzellente Verarbeitung – dafür leider etwas barockes, altmodisches Aussehen. Dennoch strahlen alle drei eine gewisse Faszination aus, der man sich schwer entziehen kann. Irgendwie war ich damals mit meinen 20 Lenzen noch nicht empfindsam dafür – ioch habe dei Sansuis als Hifi-Verkäufer nie bemerkt – sehr sträflich!

Dieser hier hatte schwere Probleme: er machte keinen Ton mehr, weil ein Kurzschluss das Netzteil zusammenklappen ließ. Nach Beseitigung des Kurzschlusses im Phonovorverstärker stellt sich dieser als defekt heraus, es spielte nur ein Kanal. Dann benötigte er noch eine neue Lampe und ein neues Relais. Ebenso wurde ein Knopf erneuert, der teilweise abgebochen war. Jetzt ist er wieder sehr schön. Seht selbst:

[Bild: LofT3.jpg]

Innenansicht von oben.

[Bild: RaLEF.jpg]

dito von unten.

[Bild: 0m4Wb.jpg]

Gesamtansicht mit dem Original-Gehäuse, welches mal jemand geschwärzt hat.

[Bild: vKMEm.jpg]

Die Front insgesamt.

[Bild: dluij.jpg]

Rechte Hälfte der Front, der Knopf „4CH-ADAPTOR“ ist neu, das Schild ist aber das alte.

[Bild: BWRF1.jpg]

Linke Hälfte der Front, mit dem charmanten Schriftzug in der Scheibe.

[Bild: CBIkw.jpg]

Der hält nochmal locker 40 Jahre!

[Bild: qieVS.jpg]

Auch von hinten – alles noch ganz fit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.