Sanyo JCX2600KR

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sanyo JCX2600KR

Lennart hat in der gleichen Zeit einen wunderschönen Receiver der Marke Sanyo überholt, der sich wirklich sehen lassen kann.
Es handelt sich um den JCX2600KR von 1978. Mit seinen 2 mal 120 Watt Sinus an 4 Ohm und einem Gewicht von 18,3 kg ist er schon kein Kleiner mehr. Er bekam neue Relais und neue Lampen, der Rest war eine große Schalterkur und Abgleich des FM-Teils nebst einer gründlichen Reinigung. Ein wirklich schönes Gerät, man glaubt nicht, dass dies ein Sanyo sein soll.

[Bild: duLZU.jpg]

Ein fetter Kühlkorper mit dicken TO-3-Transistoren.

[Bild: uWkPz.jpg]

Auch das Netzteil ist nicht von schlechten Eltern.

[Bild: YxV9x.jpg]

Außen hat er ein nettes Holzgehäuse, wenn auch nur foliert.

[Bild: mj7Wm.jpg]

Das ist die schönste Seite des Sanyo – die Beleuchtung sieht wirklich so richtig lecker aus!

[Bild: e93B7.jpg]

Alles ist wirklich robust und solide aufgebaut, der wird noch lange halten. Einzig die Erneuerung der Relais ist ein wenig kompliziert.

[Bild: SkdwY.jpg]

Hier sind etliche neue Lampen hinein gekommen.

[Bild: b82k2.jpg]

Auch von hinten – nichts verkehrt gemacht. Dieser Sanyo ist viel, viel besser als sein Ruf!
Zumal diese Modellreihe (JCX2300/2600/2900KR) extrem selten ist. Sanyo entschloss sich kurze Zeit später, einfach
weil sie unter ihrem eigenen Namen einfach kein Hifi verkaufen konnten, die Marke Fisher zu kaufen und versuchten es
dann unter diesem Namen. Auch viele SABA Geräte stammen in Wirklichkeit von Sanyo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.