Sharp SA-2121

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Sharp SA-2121

Heute wurde ein Objekt von Manfred (Herr E aus A) fertig, ein hübscher Receiver von Sharp aus dem Jahre 1977. Das Modell heißt SA-2121 und dürfte relativ selten sein. Während der Arbeiten hat er mir immer besser gefallen, obwohl er nur den Mittelklassemodellen zugerechnet werden darf. Immerhin leistet er 2 mal 45 W Sinus an 4 Ohm und hat zwar einen einfachen, aber recht empfangsstarken Tuner. Zudem ist er recht solide gebaut und bringt 14,7 kg auf die Waage.

Zunächst mal ein „Vorher-Foto“, allerdings schon ziemlich zerlegt, damit man auch mal sehen kann, wie viel wir so auseinanderbauen, um überall heran zu kommen:

[Bild: jr13H.jpg]

Endstufe und Netztrafo, auch „vorher“:

[Bild: 9KWXn.jpg]

Das ist die Scheibe, die das Licht in die Skala lenkt – „vorher“:

[Bild: DdVcy.jpg]

Und nun nach der Reinigung, Ehrenwort – es ist dieselbe Scheibe, nur geputzt:

[Bild: JbLbq.jpg]

So sieht das Gerät nunmehr innen nach dem Putzen aus, die Frontplatte ist schon wieder montiert:

[Bild: 79gEf.jpg]

Hier ist auch die Beleuchtungseinheit wieder angebaut:

[Bild: gsFYq.jpg]

Hier nun das komplett montierte Gerät mit den Holzseitenteilen, leider nur foliert:

[Bild: aGahC.jpg]

Hier die Front in der Gesamtansicht:

[Bild: gO6io.jpg]

Interessantes Detail – die Power-LED wechselt von rot auf grün, wenn das Relais schaltet:

[Bild: R9uVT.jpg]

Klassisch gestaltete Front in einfachem silber gehalten, so etwas wird nie unmodern:

[Bild: q1FNP.jpg]

Zweimal Tape-Monitor und zwei mal Phono und zusätzlich noch AUX, ganz schön ausgestattet in dieser Preisklasse! Der Senderwahlknopf ist Teil der Schwungmasse, wobei die Seilführung komplett neu geschmiert wurde, jetzt flutscht es da wieder richtig:

[Bild: tIWCW.jpg]

Und abschließend noch ein Blick auf die Rückseite, hier wurde die Ferritantenne wieder korrekt befestigt:

[Bild: TefZN.jpg]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.