SONY TA-3060

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » SONY TA-3060

Und noch ein sehr seltener, aber sehr sehr guter kleiner Verstärker der Marke Sony. Der TA-3060 stammt von 1969 und war als Antrieb für Mittel- und Hochton-Einheiten von Aktiv angetriebenen Boxen gedacht, für den Bass oder Fullrange gab es ja sie bekannte TA-3200F. Diese Serie von Sony ist bis heute noch immer umschwärmt und genial einfach konstruiert, dabei aber extrem langlebig und beinahe unkaputtbar. Im Preis stetig steigend.

Die kleine TA-3060 leistet 2mal 30 Watt sinus an 8 Ohm und wiegt 5,8 kg. Sie hat aber eine Leistungsbandbreite bis 300kHz, einen Dämpfungsfaktor von 180 und einen Geräuschspannungsabstand von 110 dB – für 1969 sensationelle Werte, noch dazu für eine so kleine Endstufe!!

[Bild: sony-ta3060-1-79112fre9fg6.jpg]

Nackfoto komplett.

[Bild: sony-ta3060-2-79112frh4cew.jpg]

Die Treiberplatine, bereits mit Offset und Bias-Potis!

[Bild: sony-ta3060-3-79112frfef4i.jpg]

Die TO3-Endstufentransistoren auf den Kühlblechen.

[Bild: sony-ta3060-4-79112fr9fdjy.jpg]

Die Aussenansicht.

[Bild: sony-ta3060-5-79112fr2te9w.jpg]

Die Front – nur ein Knopf (an und aus).

[Bild: sony-ta3060-6-79112frp1dsx.jpg]

Die Rückansicht.

Es wurde der Netzschalter nebst Funkenlöschkondensator erneuert, Ruhestrom und Offset eingestellt sowie der Stummschalter aufwendigst gereinigt.

Diese ultraseltene Endstufe gehört einem Forumsmitglied, das sich sehr um die Hifi-Historie verdient macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.