SONY TA-N7 und TA-E7

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » SONY TA-N7 und TA-E7

Nun waren auch die beiden größten Vertreter der „göttlichen“ V-FET-Baureihe bei uns: eine TA-N7 und dazu der TA-E7. Getrennte Vorverstärker und Endstufe in bombastischer Qualität von 1977. Meines Erachtens die beste Serie, die SONY jemals gebaut hat. Die Endstufe leistet 2 mal 100 Watt sinus an 8 Ohm (sehr konservative Angabe!) und wiegt etwas über 20 kg. Der Aufbau ist streng symmetrisch in Doppelmono mit vier 22.000µF-Siebelkos und vier Ringkerntrafos. Die Verarbeitung ist auf Accuphase-Niveau. Auch der Vorverstärker kann sich mit einer Traumausstattung sehen lassen.

Es handelt sich hier um die noch selteneren silbernen Varianten, meist sind diese Geräte, falls überhaupt, nur in der braunen Version als TA-E7B und TA-N7B zu haben. Angeblich sind von den silbernen nur wenige Hundert hergestellt worden – laut vintageknob sogar nur einhundert Stück, dagegen spricht aber die Serien-Nummer 125 der abgelichteten Endstufe.

[Bild: sony-tan7-2-10555berlquaw5.jpg]

hier ein Blick in das geöffnete Gerät, hier werkeln insgesamt 12 große V-FET-Transistoren, sechs pro Kanal.

Natürlich wurden auch hier die Doppeldioden VD1221 gegen 1N4148-Paare ersetzt (Karsten sei Dank).

[Bild: sony-tan7-1-10555berl67b0b.jpg]

von aussen unglaublich solide wirkend:

[Bild: sony-tan7-3-10555berlwnyvq.jpg]
[Bild: sony-tan7-4-10555berl5aart.jpg]
[Bild: sony-tan7-5-10555berlqiac7.jpg]

Diese Lautsprecherklemmen lassen ausnahmsweise mal nichts zu wünschen übrig:

[Bild: sony-tan7-6-10555berlffaf9.jpg]

Der dazugehörende Vorverstärker muss seinerzeit auch „state of the art“ gewesen sein:

[Bild: sony-tae7-3-10555berliaxaa.jpg]
[Bild: sony-tae7-2-10555berl4uaej.jpg]
[Bild: sony-tae7-1-10555berl4slvh.jpg]
[Bild: sony-tae7-4-10555berljpbgj.jpg]

Diese Kombi klingt nicht nur absolut göttlich, sondern ist auch noch solide wie der Felsen von Gibraltar!

Ein Kommentar für “SONY TA-N7 und TA-E7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.