Schlagwortarchiv:

Schlagwortarchiv:

sind hier: Home » Posts tagged "Akai"

AKAI AM-U61

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Heute hatte ich einen schönen Verstärker der Marke der Marke Akai von 1983 auf meinem Tisch. Diese wurden seinerzeit meist als Gesamtanlagen mit dazu passendem Tuner, Kassettendeck und Plattenspieler verkauft. Daher findet man zu diesen Geräten leider auch im Netz sehr wenig.
Auf Lulabu’s Seite „wegavison.pytalhost.com“ findet man aber den 1983er Katalog mit diesen Daten: 2 mal 130 Watt sinus an 4 Ohm und ein Gewicht von 12 kg. Er soll damals rund 1.200,- DM gekostet haben. Er war der größte Verstärker dieser Baureihe, seine kleineren Brüder hießen AM-U41, 31, 21 und 11. Es tauchen auch Varianten als U210 oder U110 auf.

mehr lesen

AKAI AM-2600

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Lennart hatte diesen Kameraden hier auf dem Tisch, ein schöner Verstärker aus dem Jahr 1978, er stammt zwar in Wirklichkeit von Pioneer, wurde aber als AKAI AM-2600 verkauft. Pioneer hat die meisten Elektronikkomponenten für AKAI hergestellt, denn Akai hat nur Bandmaschinen und Kassettendecks selber hergestellt, der Rest wurde zugekauft – meist eben von Pioneer. Er leistet 2 mal 70 Watt an 4 Ohm und ist mit seinen hübschen VU-Metern und seiner schwarzen Front (es gab ihn auch in silber) ein wirklich gut aussehender Bursche. Auch klanglich und haptisch spielt er in einer der höheren Ligen.

mehr lesen

AKAI GX-F91

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

So, nun mal wieder ein Bericht über einen interessanten Klassiker – das AKAI GX-F91. Dieses Traumkassettendeck von 1982 bietet so ziemlich alles, was das Herz eines Kassettenfans begehrt: drei Köpfe, vier Motore, Einmesscomputer, und, und, und. Es hatte auch Traumdaten, z.B. der Frequenzgang wurde mit 20…21.000 Hz angegeben und es hatte bereits Dolby B und C, es wiegt fast 10 kg und kostete damals sage und schreibe 2.298,- DM (empf. VK).

mehr lesen

AKAI GX-625

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Heute war mal wieder eine Bandmaschine auf meinem Tisch, eine AKAI GX-625 von 1980, diesesmal ein in schwarz. Dieser Großspuler hat drei Motoren, drei Tonköpfe (aus Glas!) und bei 19 cm/s einen Frequenzgang bis 26.000 Hz. So etwas kostete damals 1.600,- DM und wiegt bis heute 18kg.

mehr lesen

Akai AM-75

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Das war einer der schwersten Geburten ever! Ein Akai AM-75 von 1990 mit 2 mal 150 Watt an 8 Ohm und einem Gewicht von 20kg mit kompletten D/A-Wandler an Bord – ein Traum in schwarz – aber ein Desaster, und das kam so:

mehr lesen