Schlagwortarchiv:

Schlagwortarchiv:

sind hier: Home » Posts tagged "Kassettendeck"

Hitachi D-800 Kassettendeck

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Dieses Kassettendeck ist nicht gerade häufig zufinden: es stammt von 1976 und hat ein Hammertasten-gesteuertes Laufwerk (also rein mechanisch). Hitachi bot sein Modell D-800 in Deutschland nur mit mäßigem Erfolg an, eigentlich unverständlich, denn es verfügt über eine sehr robuste Mechanik und einen überaus beachtlichen Klang (die Daten können sich durchaus sehen lassen). Der stolze Besitzer wünschte sich eine komplette Überholung und die Anfertigung eines Holzgehäuses nach seinen Vorstellungen. Wir machten uns also ans Werk.

mehr lesen

Nakamichi 700 Tritracer

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen, Restaurationen

Das war eine Reparatur, die sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat – etwa eineinhalb Arbeitstage. Die Mechanik dieses Kassettendecks kann einen anfangs in den Wahnsinn treiben, nach mehrmaligem zerlegen und wieder zusammenbauen jedoch verliert es sämtliche Schrecken und kommt einem recht servicefreundlich vor – man muss eben nur einmal alles verstanden haben. Es war mein erstes Deck dieser Sorte und diese Boliden sind mehr als selten!
Das Nakamichi 700 wurde 1973 auf den (japanischen) Markt gebracht, was einem angesichts dieses Gerätes als schier unglaublich vorkommt. Kassettendecks, damals ohnehin noch nicht so der Renner, sahen in aller Regel so aus:

mehr lesen

YAMAHA TC-1000

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Heute war mal wieder ein Kassettenrekorder auf meinem Tisch: ein YAMAHA TC-1000 (er gehört Nico hier aus dem Forum). Er stammt von 1978 und ist wahrlich sehr roust gebaut. Er hat 2 Motoren, 2 Köpfe und eine mechanische Steuerung, aber er strahlt eine Solidität aus, die ihresgleichen sucht.

mehr lesen

Marantz 5220

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Ich habe in der gleichen Zeit ein Marantz-Kassettendeck von 1976 auf dem Tisch gehabt, das dem Forumsmitglied Wernsen gehört. Sein Vater hatte es 1976 neu gekauft für 1250,- DM! Inzwischen ist es noch immer im Familienbesitz und sieht auch entsprechend gut behütet aus, sprich es hat einen traumhaften Erhaltungszustand. Dies trifft jetzt auch auf die beweglichen Teile im Laufwerk zu. Da musste viel gemacht werden. Hier mal ein Blick in das geöffnete Laufwerk von oben vor Beginn der Arbeiten:

mehr lesen

SONY TC-K7II

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Heute mal etwas ganz anderes auf meinem Tisch und das ist auch nicht zur Nachahmung empfohlen! Solche Geräte fasse ich normalerweise nicht an, aber der Besitzer bat mich darum und da seine ganze Sansui-Analge schon hier war und er sehr zufrieden mit unserer Arbeit war, ergab sich das so.
Heute auf meinem Tisch fertig geworden ein SONY TC-K7II von 1977, ein richtig dickes Kassettendeck mit supersolider Mechanik, aber leider nur mit zwei Köpfen – also ohne Hinterbandkontrolle. Aber die Tonköpfe sind aus hervorragendem Material (Ferrite und Ferrite genannt) und daher klingt das Deck auch heute noch wirklich erstaunlich sauber und gut, klare Höhen, knackiger Bass.

mehr lesen

Yamaha K-850

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

So, hier mal ein Kassettendeck von Yamaha – optisch ein totaler Klassiker. In einem traumhaften Zustand! Es waren bereits alle Riemen erneuert, Lämpchen waren neu – dennoch transportierte das Laufwerk bei PLAY und FF/REW nur noch sehr, sehr schwach. Ebenso war die Gummiandruckrolle stark verschlissen.

mehr lesen

Sansui SC-5100

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

Heute hatte ich ein wirklich schwieriges Stück Arbeit auf dem Tisch, ich habe heute morgen kurz nach 8 Uhr angefangen und bin soeben fertig geworden. Wenn mir jetzt jemand sagt: „Ach, in dem Kassettendeck müssen nur die Riemen erneuert werden!“ – dann frage ich erst mal lieber nach, um welches Gerät es sich handelt! Hier um ein SC-5100 von Sansui. Es stammt aus dem Jahr 1977 und ist wirklich als sehr hochwertig in der Verarbeitung zu bezeichnen – stabil und robust, wie für die Ewigkeit gebaut – 13,5 kg Nettogewicht zeugen davon.

mehr lesen

AKAI GX-F91

von:  | Kategorie: Gerätevorstellungen

So, nun mal wieder ein Bericht über einen interessanten Klassiker – das AKAI GX-F91. Dieses Traumkassettendeck von 1982 bietet so ziemlich alles, was das Herz eines Kassettenfans begehrt: drei Köpfe, vier Motore, Einmesscomputer, und, und, und. Es hatte auch Traumdaten, z.B. der Frequenzgang wurde mit 20…21.000 Hz angegeben und es hatte bereits Dolby B und C, es wiegt fast 10 kg und kostete damals sage und schreibe 2.298,- DM (empf. VK).

mehr lesen