Umschalter Sonderanfertigung

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Umschalter Sonderanfertigung

Also, Jörg Müller bat mich einen ganz speziellen Umschalter zu bauen: er wollte zwei Quadroverstärker (oder Receiver) anschließen, dann vier Boxen, dann elektrostatische Lautsprecher bzw. Kopfhörer (die an LS-Ausgängen betrieben werden), dann AKG K-290Q (Quadrokopfhörer), dann AKG K-1000 (mit die edelsten und besten Kopfhörer, die es je gab), dann Jecklin Float (sehr, sehr gute elektrostatische Kopfhörer aus der Schweiz) und dann noch „normale! Kopfhörer. Das alles sollte in ein Marantz-Woodcase eingebaut werden und möglichst edel aussehen. So das war der Wunsch.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_016_48268_Greven.jpg]

Das ist dabei heraus gekommen!

Nach einer Woche Wartezeit kamen die beiden Platten dann an und waren auf den 100stel-Millimeter exakt gefräst, das Material vom Feinsten – das lohnt sich wirklich. Alle Buchsen passten excellent, mit Ausnahme der geplanten Spezial-Minibuchsen für den AKG K-290Q – der meines Wissens nach einzige Quadrokopfhörer, den es gibt – denn die ursprünglich geplanten Buchsen passen nicht in eine 3mm starke Aluplatte. So musste ich diese Buchse als Einbaubuchse auftreiben und dann in die bereits ausgeführte eckige Fräsung einbauen, was ganz gut, aber eben nicht 100%ig gelang.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_023_48268_Greven.jpg]

Die Kamera nimmt diese winzigen Stellen sehr gut wahr, wenn man es nicht weiß, sieht man es aber nicht. Diese Buchsen sind kleiner als die üblichen DIN-Buchsen!

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_01_48268_Greven.jpg]

Nun wurden also alle Buchsen eingebaut und das komplette Gebilde in das Woodcase eingepasst. Dann konnte die Verdrahtung beginnen. Insgesamt acht Relais mit jeweils vier Wechslern verbinden nun alle Buchsen stets so miteinander, dass man nur das hört, was man möchte.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_02_48268_Greven.jpg]

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_03_48268_Greven.jpg]

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_04_48268_Greven.jpg]

ZUsätzlich kam auch noch das Speiseteil für den elektrostatischen Kopfhörer des schweizerischen Tonmeisters Jürg Jecklin in den Umschalter mit hinein, samt den Original-Anschlussbuchsen.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_09_48268_Greven.jpg]

Die Verdrahtung aller Buchsen war eine Sache, zusätzlich gibt es für jede wählbare Buchse auch eine Leuchtdiode an der Front, die anzeigt, welche Buchse gerade bespielt wird. Auch das muss alles verdrahtet werden, ebenso gibt es natürlich auch einen Netzschalter, der alles ein, bzw. ausschaltet.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_010_48268_Greven.jpg]

Damit man die Netzspannung führenden Klemmen nicht berühren kann, habe ich eine durchsichtige kleine Acrylplatte als Griffschutz oben darüber angebracht.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_05_48268_Greven.jpg]

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_06_48268_Greven.jpg]

Hier sind die verdrahteten Relais zu sehen, die entweder 4- oder 2-kanalig schalten, je nachdem, wie es benötigt wird.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_07_48268_Greven.jpg]

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_08_48268_Greven.jpg]

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_012_48268_Greven.jpg]

Bei diesen Bildern bekommt man einen Überblick darüber, wie viele Lötstellen notwendig waren, um alles miteinander korrekt zu verbinden.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_013_48268_Greven.jpg]

Nachdem alles miteinander verbunden, alles durchgemessen und getestet war, wurden noch alle Leuchtdioden geprüft, ob nun auch alles so leuchtet, wie es soll.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_018_48268_Greven.jpg]

Die beiden Eingänge der Verstärker sind hier wählbar und werden rot angezeigt.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_019_48268_Greven.jpg]

Ob die Lautsprecherboxen oder die hinten anschließbaren Elektrostaten gerade spielen, wird hier grün angezeigt.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_020_48268_Greven.jpg]

Das sind die beiden (paralellen) Kopfhöreranschlüsse (nur Front). Verwendet wurden sehr hochwertige Buchsen von Neutrik.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_021_48268_Greven.jpg]

Das sind die Spezialbuchsen (XLR4) für den AKG K-1000, auch doppelt vorhanden, auch grün angezeigt – wie alle Ausgänge.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_022_48268_Greven.jpg]

Hier die beiden Jecklin-Anschlüsse von Hirschmann, liegen ebenfalls parallel. Die beiden speziellen Quadrobuchsen für den AKG K-290Q wurden bereits weiter oben gezeigt.

[Bild: GOH_Umschalter_J_M_ller_014_48268_Greven.jpg]

Bevor das ganze Gebilde nun in das Woodcase einziehen durfte, musste zunächst das Gitter oben blickdicht gestaltet werden. Dazu habe ich Lautsprecherbespannstoff in schwarz verwendet, denn dadurch ist noch Luftzirkulation gewährleistet – auch wenn kaum mit Erwärmung zu rechnen ist. Blickdicht ist aber 100%ig, was wegen der weißen Spanplatten auch nötig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.