YAMAHA A-1

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » YAMAHA A-1

Heute ein YAMAHA A-1 von 1977 (inzwischen genauer recherchiert!), dessen Restaurierung ich schon einmal beschrieben habe (auch hier zu sehen: A-1) Er war ein Meilenstein im YAMAHA-Programm, weil er der erste „audiophile“ Verstärker im Programm war, zu erkennen an der „spartanischen“ Ausstattung und einer Phono-Direct-Taste, die bis dahin kein anderes Gerät aus Japan hatte. Er leistet zweimal 85 Watt Sinus an 8 Ohm nach DIN und wiegt 15,8 kg. Es gab ihn in schwarz oder silber.

Dieser hier hatte einen defekten Phonovorverstärker, ein aussetzendes Relais, zwei durchgebrannte Lämpchen sowie ein abgebrochenes Scharnier der Frontklappe.

[Bild: j1PhJ.jpg]

Blick von oben in das offene Gerät, links zwei Trafos, das ist kein Doppelmono, sondern lediglich Leistungsverteilung auf zwei kleine Trafos, damit die geringe Bauhöhe eingehalten werden kann.

[Bild: VFsz8.jpg]

Blick von unten, auf der linken Seite an der Front sitzt der defekte Phonovorverstärker. Ganz schöne Bauerei, um da heran zu kommen.

[Bild: MJl6Z.jpg]

Die spartanische Front, interessant sind die beleuchteten Knöpfe.

[Bild: lEzwJ.jpg]

Nach dem Öffnen der Front, werden alle übrigen Bedienlemente sichtbar. Das linke Scharnier wurde mit einem Blechstreifen repariert.

[Bild: OaSu3.jpg]

Die Rückseite, die vom Besitzer mit Hinweisschildern, wo er was, wie anschließen muss, übersät wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.