Yamaha AX-750

sind hier: Home » Gerätevorstellungen » Yamaha AX-750

Allen Mitlesern nochmals ein frohes neues Jahr! Ich eröffne diesen Januar-Thread mit einem Yamaha AX-750 (auf Wunsch seines Besitzers) – möglicherweise ein Forumsmitglied?

Der AX-750 ist ein Verstärker der 1.000,- DM-Preisklasse aus dem Jahr 1991 mit satten 2 mal 185 Watt Sinus an 4 Ohm. Es gab ihn in schwarz oder titan.

Sein Problem (welches er mit fast allen Artgenossen teilt) ist der motorbetriebene Eingangswahlschalter. Dieser fing bereits meist in den 90er Jahren an auszusetzen, später wurde es dann immer schlimmer. Yamaha hatte ein Einsehen und ließ bei ALPS baugleiche Schalter mit vergoldeten Kontakten nachfertigen. Diese gab es in den ersten 3-4 Jahren kostenlos auf Kulanz in die Geräte eingebaut – danach war dann Ruhe – keine Aussetzer mehr. Dieser hier war noch in einem Zustand, der bei ebay zumeist als „völlig unverbastelt!“ bezeichnet wird. Also noch der erste Schalter drin und jede Menge „Patina“.

[Bild: Yamaha_AX_750_01_73430_Aalen.jpg]

[Bild: Yamaha_AX_750_02_73430_Aalen.jpg]

[Bild: Yamaha_AX_750_03_73430_Aalen.jpg]

Nachdem der Eingangswahlschalter und die beiden Lautsprecherrelais erneuert waren, alle übrigen Schalter und Potis sowie der gesamte Innenraum gründlich gereinigt waren, sah das Gerät eigentlich wieder aus wie neu – und spielte auch wieder so.

[Bild: Yamaha_AX_750_04_73430_Aalen.jpg]

[Bild: Yamaha_AX_750_05_73430_Aalen.jpg]

[Bild: Yamaha_AX_750_06_73430_Aalen.jpg]

Auch von aussen wurde das Gerät einer gründlichen Reinigung unterzogen.

[Bild: Yamaha_AX_750_07_73430_Aalen.jpg]

[Bild: Yamaha_AX_750_09_73430_Aalen.jpg]

Auch die Leuchtdiode im Schalter tut es nun wieder, da war noch eine kleine Unterbrechung zu beseitigen.

[Bild: Yamaha_AX_750_08_73430_Aalen.jpg]

Auch von hinten wieder alles tiptop!

[Bild: Yamaha_AX_750_010_73430_Aalen.jpg]

Mannomann, haben wir dieses Jahr viel Arbeit!! Ich weiß gar nicht womit ich zuerst anfangen soll!

Ein Kommentar für “Yamaha AX-750

  1. Horst Kanwischer|

    Hallo!
    Haben Sie für den AX 750 ein Reparaturhandbuch oder Schaltung?
    Gratulation zur wirklich gelungenen Restaurierung!
    mit herzlichen Grüßen
    H.Kanwischer

    Selbstverständlich, wir waren schließlich mehr als 20 Jahre Yamaha-Vertragswerkstatt. Sie können das Service Manual bei Bedarf kostenlos hier herunterladen:
    http://www.hifiengine.com/manual_library/yamaha/ax-750.shtml
    Man muss sich zuvor aber dort anmelden. Keine Angst – mehr als die emailadresse will man dort nicht wissen.

    Beste Grüße und viel Erfolg!
    Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.