Gästebuch

Wir freuen uns auf Ihre Einträge und bedanken uns im Voraus für die Mühe

 

Ältere Gästebucheinträge finden Sie im Archiv-Gästebuch

Kommentare: 56
  • #56

    Hans-Jürgen Kreft (Mittwoch, 21 April 2021 18:30)

    Mal wieder Maßarbeit. �
    Meine Endstufe Harman/Kardon 870 fing irgendwann beim Einschalten
    einen hässlichen Plopp an die Lautsprecher ab zu geben, nicht sehr laut, aber doch störend.
    Wie immer perfekte Bearbeitung seitens GOOD-OLD-HIFI,
    Fehler behoben, Problem gelöst und schneller und sicherer Rückversand.

    Geht es besser?

    Grüße

  • #55

    J. Ecker (Dienstag, 13 April 2021 11:15)

    Sehr geehrtes GOOD-OLD-HIFI-TEAM

    Der Sony TA-E88 B ist am Freitag bei mir angekommen. Ich habe ihn natürlich sofort ausgepackt und habe mich fast rückwärts überschlagen vor Freude,

    als ein Gerät zum Vorschein kam, das wohl gerade neu in einem HIFI-Laden in den 70-gern gekauft wurde. Ich weiß ja nicht, wie ihr das macht! Alleine die

    Reinigungs-Arbeiten stelle ich mir schon extrem aufwändig vor. Die Ein- / Ausgänge blinken wie neu. Das Gerät strahlt in der Sonne, dass man zum Anschauen

    eine Sonnenbrille braucht! Der geschliffene Lautstärkeregler wirft eine wunderschöne Corona ( blödes Wort ) auf die Frontplatte.

    Leider konnte ich den Sony erst heute anschließen und austesten. Angeschlossen habe ich zwei DENON-POA-6600 A Monoblöcke, den Tuner Yamaha T-2, den

    Plattenspieler Micro Seiki DQX-1000 mit Kuzma Stoigi Referenz-, SME 3009- und SME 3009-RG - Tonarm und einen CD-Player Revox B 226 "The Signature".

    Das Ergebnis war beeindruckend! Besonders der Klang der Ortofon-, Denon- und Benz-Tonabnehmer war überragend! Aber auch der Tuner und der CD-Player

    kommen klanglich wieder richtig zur Geltung! Es gibt keinerlei Nebengeräusche mehr an Lautstärke-, Balance-Regler sowie den Schaltern. Auch dieses Mal

    möchte ich den Hut vor ihnen ziehen für diese wieder unfassbare, qualitativ höchstwertige Restauration. Ich bin sehr, sehr glücklich, dass ich sie als absolut

    professionell arbeitende Restaurations-Profis für HIFI-Geräte gefunden habe!!

    Meine größte Hochachtung, ich bin einer ihrer Hardcore-Fans!!

  • #54

    Olaf G. (Montag, 12 April 2021 10:25)

    Liebes good-old-hifi Team,

    Ein großes Dankeschön für die Restaurierung meines Sony TA-F770ES! Alle mir bekannten, und wahrscheinlich auch die unbekannten, Alterswehwechen sind weg und zum Spiegeleier braten kann man ihn auch nicht mehr benutzen. Auch der Klang ist wieder so wie ich mir das vorstelle.

    Etwas verspätet auch noch ein Dankeschön für die Restaurierung meines TA-F530ES im letzten Jahr. Beim Auspacken und Ausprobieren fühlte ich mich um 30 Jahre zurück versetzt, als ich ihn mir vom ersten richtig verdienten Geld gekauft hatte. Zusammen mit den anderen damals erstandenen Komponenten zaubert er mir heute wieder beim Musik hören ein Lächeln in‘s Gesicht.

    Schön das es noch solche Menschen wie ihr Team gibt, dass sich mit viel Liebe und Fachkompetenz dem Erhalt unserer Jugendträume widmet! Ich werde sie auf jeden Fall weiterempfehlen und bei Bedarf wieder in Anspruch nehmen.

    Viele Grüße und alles Gute,
    Olaf

  • #53

    Michael Serr (Freitag, 09 April 2021 16:07)

    ...heute meinen Pioneer SX-1010 von der Frischzellen-Kur zurück erhalten. Ich bin begeistert. Der Invest hat sich für mich auf jeden Fal gelohnt....so schön hat der Receiver vorher nicht gespielt. Auflösung, Bühne, sauber-konturierter Bass...das macht Spaß....

  • #52

    Ralf aus Augsburg (Donnerstag, 01 April 2021 11:42)

    Liebes Good-Old-Hifi-Team,
    ich habe kürzlich meinen Onkyo A-8780 zurückerhalten. Das Gerät sieht aus wie frisch gekauft. Leider habe ich momentan keine angemessenen Lautsprecher zur Verfügung, um das Gerät richtig testen zu können aber zumindest laut einem flüchtigen Testaufbau scheint alles wieder perfekt zu funktionieren. Die Abwicklung war professionell und die Kommunikation sehr angenehm und zuvorkommend. Die Wartezeit hat mich nicht gestört, da ich für den Verstärker ohnehin erst noch einen würdigen Platz einrichten muss. Von meiner Seite ein großes Lob und vielen Dank!

  • #51

    Marcel aus Hamburg (Freitag, 19 März 2021 10:13)

    Liebes good-old-hifi Team,
    ich bin sehr glücklich darüber, dass es noch eine Anlaufstelle gibt die sich mit der Restauration der guten alten Klassiker befasst.
    Ich habe ein Marantz 2275 welcher Jahre - ja gar Jahrzehnte - im Keller rumstand meines Schwiegervaters rumstand. Da mir das Herz blutet wenn hochwertige, tolle Dinge einfach nur ungenutzt rumstehen stoßte ich nach einiger Recherche auf dieses Team. Die relativ lange Wartezeit bekräftigte meine Vorerwartung, dass es sich hier um wahre Kenner der Materie handelt.
    Der Ablauf war sehr professionell und das Gerät wurde quasi "runderneuert". Die Rechnung enthielt gleichzeitig einen ausführlichen Arbeitsbericht und die ausgebauten Teile wurden mitgegeben, sodass alles sehr transparent ist und der Kunde weiß was gemacht wurde. Auch eine nachträgliche Nachbesserung wurde unkompliziert abgewickelt.
    Die Preisgestaltung ist fair und transparent. Das Gerät ist nun wieder wie neu und der Musikgenuss ist erstklassig! Vielen Dank dafür! Und vor allem finde ich es ganz große Klasse, dass hier der Wert der Geräte noch Wertschätzung findet. Ganz großes Lob von mir und bitte macht weiter so! :)

  • #50

    Bernhard Roloff (Sonntag, 14 März 2021 15:05)

    War am 10.3.2020 zwei weitere Geräte abholen (JVC AX5 und QL Y3F). Wieder wurde hervorragende Arbeit von Euch geleistet. Dafür danke ich Euch gerne. Sind jetzt von Euch 9 Geräte von mir in den letzten 3 Jahren einwandfrei gewartet worden. Ein kleines Problem ist nur die doch recht lange Wartezeit. Und ich hoffe, daß Ihr Eure Plattenspielerentscheidung noch mal überdenkt. Mit Armin hättet Ihr doch einen "alten" erfahrenen Coach. Macht ansonsten weiter gute Arbeit !!!

  • #49

    Martin aus München (Montag, 01 März 2021 19:15)

    Hallo allerseits,

    ich besitze eine Yamaha Endstufe M65, die im Herbst des letzten Jahres ihren Dienst einstellt, d.h. die Protection Lampe ging an und die Endstufe ging in den „Offline-Mode“.
    Nach längerer Suche im Internet bin ich auf good-old-hifi aufmerksam geworden.
    Ich habe dann eine Mail geschrieben, das Problem geschildert und meine Reparaturanfrage gestartet.
    Ich bekam kurzfristig eine Rückmeldung und eine ungefähre Kostenabschätzung.
    Leider, aufgrund Corona und einer sehr guten Auftragslage müßte ich mit ca, Monaten rechnen, bis meine Endstufe entgegengenommen werden könnte.
    Ich habe mich entschieden zu warten und das Gerät dann zur Reparatur (Restauration) zu geben.
    ich mußte dann noch weiter prognostizierte 5 Wochen warten.
    Dann bekam ich. Nachricht mit einer Aufstellung, was an Bauteilen getauscht wurde.
    Natürlich mußten auch die „kalten Lötstellen“ umfangreich nachgelötet weden.
    Trotzdem wurden die abgeschätzten Kosten unterschritten.

    Jetzt habe ich wieder eine voll funktionstüchtige Endstufe.
    Ich bin wieder glücklich und trotz der langen Wartezeit sehr zufrieden.

    Ich würde mich jederzeit wieder an das Team von good-old-hifi weden.

    Nochmals herzlichen Dank,

  • #48

    jürgen friedrich (Montag, 01 März 2021 15:44)

    liebes good-old-hifi Team,
    Sansui SIX defkt, was nun? Natürlich die Spezialisten anrufen, Fehler beschreiben, Nach kurzer Zeit aussagekräftige Antworten, sofort auf dem Punkt genau. Eben Sansui - Spezialisten, Das ist guter Service.
    Habe dann die defekten Teile dem Team geschickt, kamen nach kurzer Zeit in einem einwandfreien Zustand zurück,repariert, kostengünstig und sehr ordentlich verpackt. Vielen Dank dafür. Also, wer noch alte HI -FI Schätze hat, sofort zu dem good-old-hifi Team, dort sind sie in den besten Händen. Kenne das Team nun schon viele Jahre, habe schon mehrere Geräte von Sansui reparieren lassen, immer erste Sahne. Nochmals vielen Dank an Armin und Lennart! Bleibt gesund und weiterso.
    Beste Grüße aus Kenzingen;
    Jürgen Friedrich

  • #47

    BMerk (Mittwoch, 24 Februar 2021 12:37)

    Sehr geehrte Herren Kahn,
    im vergangenen Jahr hatten Sie meinen Receiver Sansui 9090 DB zur Reparatur.
    Unmittelbar davor war das Gerät bei einem hiesigen bereits zur Wartung und auch Reparatur und bekam es dann mit dem Hinweis des Bedauerns als nicht mehr reparabel zurück, da die zur Reparatur notwendigen Teile nicht mehr lieferbar sind.
    Weil ich meinen Receiver jedoch nicht so ohne Weiteres aufgeben wollte, habe ich recherchiert und zufällig auch Ihre Kontaktdaten entdeckt.
    Nach einem kurzen Informationsaustausch, der nicht nur schnell sondern auch zielgerichtet war, habe ich dann von Ihnen die Nachricht erhalten, dass eine Reparatur möglich ist.
    Für die Zusendung des Gerätes musste ich allerdings selber sorgen und eine geeignete Verpackung dafür basteln.
    Recht kurz nach dem Versand haben Sie dann den Eingang bestätigt, bei dem Sie leider mitteilten, dass ein Transportschaden in Form einer Beschädigung der Holzwange des Receivers eingetreten ist.
    Dies hat leider die Ursache in meinem gut gedachten, aber leider nicht optimal gemachten Kantenschutz für den Transport.
    Die von Ihnen angesetzte Dauer für die Reparatur war sehr gut geplant und ohne nachfragen zu müssen, haben Ich von Ihnen die Mitteilung erhalten, dass das Gerät zum Rückversand kommt.
    Nach wenigen Tagen kam der Receiver dann im ursprünglichen Karton, aber besser verpackt an.
    Beigepackt waren nicht nur die ausgelöteten und ersetzten Einzelteile, sondern auch wichtige Hinweise zum Umgang mit dem Gerät, zur Vermeidung von künftigen Schäden.
    Besser geht es fast nicht.
    Nach einigen Tagen der Akklimatisierung wurde der Receiver angeschlossen und in Betrieb genommen.
    Welch eine Freude. Alle Funktionen, soweit diese mit den angeschlossenen Komponenten zu testen möglich war, funktionieren einwandfrei. Kein Knacken und Knistern bei Schaltvorgängen.
    Und vor Allem ein sauberer und klarer Klang.
    Inzwischen bereitet der Receiver seit fast vier Monaten beinahe täglich Freude mit gutem Radio- und CD-Klang.
    Daher bedanke ich mich ganz herzlich für den sehr guten Service, der angefangenen von der ersten Kommunikation per E-Mail, der Abwicklung zur Vorbereitung der Reparatur bis zur Rücksendung des Gerätes auf außerordentlich hohem Niveau ist.
    Einzig die Tatsache, dass für Geräte die mit Maßen, wie die des Sansui aufwarten, keine annähernd passgenaue Verpackung angeboten wird, darf als kleines Manko angeführt werden.

    Insoweit bekommen Sie von mir 9,75 von 10 Punkten

    Danke

  • #46

    Mark R. (Montag, 22 Februar 2021 12:36)

    Nachdem das good-old-hifi Team vor 1,5 Jahren meinen Harman/Kardon PM665 renoviert hat und er perfekt funktionierte, habe ich ihn wohl zwischendurch etwas vernachlässigt und durch zu seltene Bedienung für Korrosion in den Schaltern gesorgt.

    Als nur noch ein Kanal der Vorstufe funktionierte, hatte ich angenommen, es wäre durch ein versehentliches anlassen über 48h wieder etwas durchgebrannt. Nach kurzer Email-Rücksprache durfte ich meinen Verstärker direkt (also ohne Warteliste) zu good-old-hifi schicken und bekam ihn schon 4 Tage später wieder zurück.

    Er lief wunderbar und der beigelegte Brief hat erklärt, was falsch gelaufen war. Schon in der ursprünglichen Packungsbeilage nach der Renovierung hatte good-old-hifi empfohlen mindestens einmal im Monat alle Schalter ein paar mal kurz zu betätigen. Das hatte ich vergessen bzw. ignoriert und darauf hin ist ein Source-Umschalter korrodiert, so dass einer der beiden Kanäle nicht mehr funktioniert hat.

    good-old-hifi musste nur alle Schalter wieder ein paar mal betätigen (so wie ich es selber hätte tun sollen) und alles ging wieder.

    Ein super Service und hervorragend zuvorkommender Umgang mit mir als "unbelehrbarem" Kunden ;-)

    Vielen Dank, Ihr seid ein tolles Team!

  • #45

    Tobi (Montag, 15 Februar 2021 21:35)

    Liebes Good-Old-Hifi Team,
    herzlichen Dank für die tolle Überarbeitung meines Onkyo A-8690. Schaut fast aus wie frisch aus dem Laden und klingt auch wieder so. Bin schon gespannt wie meine Onkyovorstufe nach Eurer Revision im Mai klingt, da wirds mich dann wahrscheinlich umhauen.

    Herzliche Grüße
    Tobi

  • #44

    Matthias B aus 22337 Hamburg (Donnerstag, 11 Februar 2021 18:52)

    Sehr geehrte Herren Kahn,
    vielen Dank für die Reparatur meines Harman A402, bei dem ein Stromstoß bei Anschluß eines iphones über die Klinkenbuchse im laufenden Betrieb alle Sicherungen durchbrennen liess. Die Aufarbeitung des Gerätes bei Ihnen vor Jahren (WBT-Klemme, Potis) lässt ihn wie am ersten Tag (angeschafft mit den Konfirmationsgeschenken Anfang der 1970er Jahre) klingen (kraftvoll, warm und feinzeichnend, um meine Dynaudio Crafft´s anzutreiben). Gäbe es einen Preis für Nachhaltigkeit im Handwerk, ich würde Ihnen diesen verleihen.
    Mit besten Grüßen und herzlichem Dank.
    M.B.

  • #43

    Gerd Reuter (Mittwoch, 10 Februar 2021 13:07)

    Liebes good-old-hifi-Team,
    ich bedanke mich recht herzlich für die gelungene Komplettüberarbeitung meiner Sansui C-2101 und B-2101. Die beiden Geräte sehen aus wie neu und der Klang ist gegenüber vorher nicht mehr wiederzuerkennen. Da leben meine Magnepan 1.6 richtig auf und die Freude darüber wächst von Tag zu Tag.

  • #42

    Slaven MARIC (Sonntag, 07 Februar 2021 17:58)

    Liebe Familie Kahn,
    wie schon erwartet sind meine beiden Geräte in Top Zustand zurückgekommen. Verstärker Luxman SQ 202 und Tuner Luxman WL 212 können sich wieder sehen lassen. Seitliche Holzteile und fehlende Kunststoffteil wurden perfekt montiert, Service durchgeführt, und trotz kleinen Einschränkungen beim Tuner spielen beide Geräte hervorragend.
    Vielen Dank und herzliche Grüße aus Tirol. Slaven

  • #41

    Marc Lutz (Montag, 01 Februar 2021 10:42)

    Ganz herzlichen Dank für die wunderbare Restauration meiner C90/M90 Urushi-Kombi.
    Klanglich und optisch sind die Babies wieder 1A. Vor allem mit den original Lampen, die damals in den Endstufen verbaut wurden.
    Jetzt haben die Babies wieder Seele :)

    Herzliche Grüsse
    Marc Lutz

  • #40

    Thornton Wache (Samstag, 30 Januar 2021 23:53)

    Mein Marantz 2325 ist seit ein paar Tagen aus der Revision zurück. Was soll ich sagen...
    Jungs, ihr seid Weltklasse!! Hab jetzt alle Eingänge getestet und bin komplett begeistert... Optik, Klang...Der Marantz sieht sieht richtig geil aus und klingt sensationell
    Die Herren Kann haben hier einmal mehr eine sehr gute Arbeit abgeliefert und obwohl ich weiß, das sich dadurch die Warteliste wieder bissle verlängert, kann ich good-old-hifi vorbehaltlos empfehlen. Da gibt's was genaues für's Geld, wie man hier sagt. Ich für meinen Teil hab jetzt nen 75er 2325, der von aussen komplett original ausschaut, mit Beleuchtung und LS Buchsen, und vollrevisionierd wurde. Und ich kann gar sagen, wie happy ich bin, das der alte "neue" Kasten so unfassbar gut klingt.
    Danke!

  • #39

    Michael Böcker (Montag, 25 Januar 2021 19:24)

    Das Team von good old Hifi hat meine über 30 Jahren alten Vor- Endverstärker C65 bzw. M65 von Yamaha repariert und nun erstrahlen diese beiden Geräte wieder im alten Glanz.
    Klanglich hat es sich enorm verbessert, der Detailreichtum ist nun wieder ein Hörgenuß, der wohl im Laufe der Zeit unbemerkt von mir abnahm.
    Absolut empfehlenswert, seine alten Hifischätze dort zur Reparatur bzw. Überholung abzugeben.

  • #38

    Udo Witt (Samstag, 23 Januar 2021 15:15)

    Ich muss/kann/darf mich jetzt auch in der Liste der zufriedenen Kunden einreihen.

    Anfang 1990 habe ich mir nach meinem 18. Geburtstag eine für meine damaligen Verhältnisse recht teure Musikalage gekauft. Heute muss ich sagen: Es hat sich gelohnt, denn die Anlage ist auch heute noch - mit Ausnahme des inzwischen nicht mehr funktionsfähigen Tapes - weitestgehend komplett im täglichen Dauerbetrieb (zumindest der Verstärker, da über den auch der Fernseher läuft).

    Allerdings machte der Verstärker - ein Pionier A-656 - nach all den Jahren ein paar Probleme (hauptsächlich ein immer wiederkehrender Kanalausfall bei CDs). Also entschied ich mich für eine komplette Revision nach dem Motto "wenn schon, denn richtig" ...

    Jetzt macht das gute Stück wieder so viel Spaß wie ich es gewohnt war und ich hoffe, dass nicht irgendwann die Nachbarn vor der Tür stehen und sich beschweren ... ;)

    Auf die nächsten 30 Jahre ...

    Ganz herzlichen Dank und viele Grüße

    Udo Witt

    PS: Schade, dass die alten Berichte von vor 2017 nicht mehr online sind (denn darüber bin z. B. ich erst auf good-old-hife Aufmerksam geworden) ...

  • #37

    C. Stork (Samstag, 23 Januar 2021 13:01)

    Ich konnte heute meinen MARANTZ 2230B in Empfang nehmen und bin begeistert. Die Anzeige erstrahlt in einem wunderschönen Blau, das Einschalten geht endlich wieder absolut geräuschlos vonstatten und die Umbauten auf Kaltgeräte Buchse fürs Netzkabel sowie Anschlüsse für LS-Bananenstecker sind exzellent umgesetzt. Dass viele der ausgetauschten elektronischen Bauteile NOS sind, lässt auf eine Langlebigkeit dieser Revision hoffen. Dass mein ursprünglicher Wunsch auf eine LED-Umrüstung zunächst nicht das erhoffte optische Ergebnis brachte war kein großes Problem. Ein kurzes Telefonat mit Herrn Kahn und es erfolgte ein kostenloser Rückbau auf die originalen Lämpchen. Das war ausgesprochen kundenfreundlich und hat meinen eh schon positiven Eindruck nur noch verstärkt.

    Ich empfehle aufgrund meiner Erfahrung bei etwaigen Unsicherheiten zu geplanten Umbaumaßnahmen auf jeden Fall eine telefonische Beratung durch Herrn Kahn Senior oder seinen Sohn, damit man auf Basis ihrer Erfahrung das Optimum aus der geplanten Reparatur oder Revision ziehen kann.

    Noch einmal vielen Dank für die ausgezeichnete Reparatur sowie die vielen anderen Dinge (hervorragende Verpackung, Bereitstellung geeigneter Kartonage, Ticket-System, etc.), die einen tollen Service ausmachen.

    Herzliche Grüße aus Hamburg,
    C. Stork

  • #36

    Berndt (Freitag, 08 Januar 2021 00:24)

    Vielen herzlichen Dank für die perfekte Wiederherstellung meines Vollverstärkers Technics SU-V670PXS.
    Alles wieder wie am ersten Tag. Die Musik perlt wieder glasklar und fein auf beiden Kanälen in allen Lautstärkebereichen. Daumen hoch !
    Ein großes Lob auch für die Kommunikation und die Versandlogistik.

  • #35

    Heinnz - Dietmar Figge (Dienstag, 05 Januar 2021 19:49)

    Liebes good-old-hifi team,

    anbei eine tabellarische Aufstellung vom Ablauf der Revision meiner beiden Geräte SONY TA-F 808es und ST-S 707es.

    Am 14.05.2020 um 17:45 Uhr stellte ich eine Mail-Anfrage wegen der in etwa zu erwartenden Kosten, die bereits um 17:50 freundlich von ihnen beantwortet wurde.
    Um 19:20 den Auftrag für die Überholung per Mail erteilt.

    Am 15.05.2020 um 09:15 habe ich auf dem selben Weg die Auftragsnummern für meine potenziellen Patienten von Ihnen erhalten.

    Am 05.10.2020 um 11:30 lag die Geräteanforderung zwecks Überholung durch goh in meinem Postfach. Also sofort die Geräte verpackt und den Transport nach Niemegk veranlasst.

    Am 12.10.2020 wurden die Geräte dann von GLS abgeholt und am

    14.10.2020 von Ihnen als in Niemegk eingetroffen gemeldet worden.
    Dann musste ich mich bis zum

    30.11.2020 um 13:36 Uhr in Geduld üben bis die Fertigmeldung per Mail bei mir eintraf.

    Am 11.12.2020 wurden die Geräte nach freundlicher Begrüßung durch Herrn Armin Kahn von mir persönlich in Niemegk in Empfang genommen. Da ich auf Grund eines Besuch bei meinem Schwager ohnehin schon in der Gegend war, bot sich diese Vorgehensweise an.

    Nach meiner Heimkehr am 15.12.2020 erfolgte nach der Akklimatisation der Bausteine die Integration in die restliche Anlage sowie die mit Spannung erwartete erste Inbetriebnahme der revidierten Geräte.
    Siehe da, das nervige Knacken und Prasselgeräusch des Tuner war verschwunden und auch der Senderspeicher tat wieder was ich von ihm erwartet hat, er speichert und vergisst nichts mehr.
    Der Verstärker spielte so wie ich ihn in bester Erinnerung hatte.
    Aber was war das? Nach drei Tagen fleißiger Einarbeitung der verbauten Neuteile bemerkte ich eine nicht unwesentliche Veränderung im Klangbild. Die Höhen und der Mittenbereich überzeugen wie eh und je aber was ist mit den Tiefen passiert? Der Bass der mich in der Vergangenheit eigentlich auch nie enttäuscht hat schiebt nun mit deutlich mehr Energie ein gefühltes Stockwerk tiefer in den Keller, das kannte ich so bis dato nicht.

    Die Pflegemaßnahmen bei den good-old-hifi Spezialisten haben sich auch wenn es seine Zeit dauert, absolut gelohnt. Außerdem haben sie es tatsächlich geschafft, den angegebenen Budgetrahmen noch nicht einmal auszuschöpfen. Das und ihre Arbeit ist absolut LOBENSWERT.

    Meinen besten Dank an das Team von Lennart und Armin Kahn.

  • #34

    Ralph aus Witzhelden (Dienstag, 05 Januar 2021 13:53)

    Hier noch ein Nachtrag zum Thema Service von good-old-hifi, der mich wieder einmal begeistert hat:
    Mein Vorverstärker von Yamaha, CX-2, machte etwa vier Wochen nachdem er aus der Restauration zurück war, plötzlich wieder Probleme. Urplötzlich fiel ein Kanal komplett aus, ohne Vorwarnung, kein knistern oder rauschen vorher und das immer wieder. Durch aus- und wieder einschalten ließ sich der Fehler entfernen, kam aber wieder. Also die Werkstatt kontaktiert mit der bangen Frage, wie lange eine Kontrolle wohl dauern würde. Die Antwort kam prompt: sowas machen wir ganz kurzfristig. Also den Yamaha wieder eingeschickt und schon nach zwei Tagen kam ein Anruf, man könne keinen Fehler finden, der Yamaha verhalte sich vorbildlich, ob es an den Kabeln liegen könne. Ich hielt das für unwahrscheinlich, es handelte sich um teure Oehlbach-Kabel, noch relativ neu. Bereits zwei Tage später hatte ich die Vorstufe ohne weitere Kosten zurück und es stellte sich heraus: es lag tatsächlich am Kabel, das hatte ich vorher absolut ausgeschlossen.
    Vielen Dank an das good-old-hifi Team also noch einmal für die schnelle und kostenlose Hilfe, ihr seid die Größten.
    Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und macht so weiter

    Ralph

  • #33

    Karsten Schultz (Samstag, 19 Dezember 2020 12:25)

    Liebes good-old-hifi team,
    vielen Dank für die exzellente Arbeit, die perfekte Logistik und den Maßkarton.
    5 Sterne für Euch. Sehr zu empfehlen.

    Liebe Grüße aus München, Schöne Feiertage und alles Gute

    Karsten

  • #32

    Frank Pfeffermann (Dienstag, 15 Dezember 2020 08:14)

    Jungbrunnen für meinen geliebten Technics SU-3500

    Moin Leute,

    hatte ich mich jemals bei euch bedankt ?

    Falls nicht...dann jetzt:

    IHR SEID DIE ALLERGRÖßTEN !!! ���

    viele Grüße aus dem Norden
    Frank Pfeffermann

  • #31

    Iven (Montag, 14 Dezember 2020 19:03)

    Danke für die Restaurierung meines NAD 200. Der Verstärker bringt nun wieder richtig Spaß! 5/5*

  • #30

    Andreas Rulle (Sonntag, 13 Dezember 2020 12:43)

    Liebes Good-Old-Hifi-Team,

    wie nicht anders zu erwarten, bin auch ich mit der Restauration meines Sony TA-1055 sehr zufrieden. Dass hier Fachleute die technische Überarbeitung perfekt erledigen können ist wohlbekannt.

    Bei dem TA-1055 musste jedoch auch ein abgebrochener Schalter ersetzt werden. Da ich das Gerät aus Italien als „completamente revisionato eccellente“ erworben hatte und anschlie-ßend gesehen hatte was geliefert wurde, wollte ich technisch kein Risiko eingehen und dar-über hinaus auch optisch das Gerät in einen wohnzimmertauglichen Zustand versetzt haben. Das war wesentlich für das „Gesicht“ des Verstärkers. Lennart beschreibt diese Restauration des Schalters in seinem Bericht (mit Bildern). Vielen Dank dafür. Ich glaube jeder Gerätebe-sitzer erfreut sich an euren Berichten, die ich regelmäßig verfolge.

    Als ich zunächst im Arbeitsbericht zum Verstärker gelesen hatte „wir haben ein Knopf mon-tiert“ da dachte ich, um Gottes Willen keinen Knopf?! Komische Bilder tauchten vor meinen Augen auf. Aber genau diese Restauration ist perfekt gelungen. Ich bin wirklich pingelig, aber wer nicht ganz genau hinsieht wird nicht erkennen, dass der Schalter kein originaler ist. Lie-ber Lennart, ich habe auch den Tuner Sony ST-5055 L passend zum TA-1055. Da der Schalter keine Rillen an der Außenwand hat - wie die anderen Knöpfe - passt dein Replacement su-per!

    Vielen Dank und schöne Vorweihnachtstage, frohe Weihnachten sowie ein gutes neues Jahr.

    Viele Grüße aus Münster

    Andreas Rulle

  • #29

    Frank Berning (Mittwoch, 09 Dezember 2020 17:01)

    Liebes Team,

    vielen Dank für den schnellen und kostenlosen Ersatz des Steckernetzteils, der kürzlich plötzlich seinen Dienst eingestellt hatte. Der Umschalter, zu dem das Netzteil gehört, versieht seit über einem Jahr seinen Dienst absolut tadellos. Ich habe diese Anschaffung keine Sekunde bereut!

    Grüße aus Rheine,
    Frank Berning

  • #28

    Karl Josef (Montag, 30 November 2020 08:47)

    Hallo good-old-hifi-Team,
    am Wochenende ist mein Denon PMA S-10 (ohne MKII) bei mit restauriert eingetroffen. Endlich kann ich den überaus guten Phonoeingang wieder benutzten und es macht richtig Spass wieder Schallplatten aus der guten, alten Zeit wie auch neuere Veröffentlichungen zu hören. Alle Schalter und Potis arbeiten zu meine vollen Zufriedenheit und ich möchte mich herzlich bei Euch für den sehr guten Service bedanken.

    Ich wünsche Euch allen eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachten.

    Viele Grüße aus dem Saarland
    Karl Josef

  • #27

    Jörg Frank (Freitag, 27 November 2020 14:43)

    Begeisterung pur,
    Danke an das Team von good old hifi.
    Mein Marantz Model 1090 fühlt und hört sich an wie neu (oder besser). Ganz tolle Arbeit von euch.
    Empfehle euch auf jeden Fall weiter.
    Habe hier noch einen ganz seltenen Technics Receiver aus den 80er Jahren stehen, der kommt bestimmt auch noch zu euch.
    Viele Grüße aus Gotha und bleibt schön gesund.

  • #26

    Roland Nykiel (Dienstag, 24 November 2020 18:47)

    Hallo liebes good old hifi Team,

    gestern habe ich meinen sehnsüchtig erwarteten Verstärker Pioneer SA 7800 nach einer Komplettrevision wiederbekommen.
    Ich habe ihn natürlich (nachdem er Raumtemperatur angenommen hat) sofort wieder in meine Anlage integriert.
    Er sieht aus wie neu und klingt wie neu.
    Alle Funktionen Top und endlich funktioniert auch der Vorverstärker wieder, wie es sein soll.
    Es ist eine Riesenfreude, nun mit Genuss Musik zu hören und sich auch optisch an der ganz eigenen Ästhetik dieses Verstärkers zu erfreuen.
    Ganz herzlichen Dank für die so professionelle und außergewöhnlich gute Arbeit.
    In diesem Zusammenhang ist Nachhaltigkeit nicht nur ein Schlagwort aus dem Marketing.
    Ich wünsche Euch allen eine friedliche Adventszeit und bleibt vor allem gesund.


  • #25

    Viorel Emilian Samoila (Sonntag, 22 November 2020 21:29)

    Hallo good-old-hifi,

    ich habe mich so gefreut wann ich wieder meiner Sony TA 3200F an gemacht hat. Ich habe ein tollest Service von euch bekommen und ich bin herzlich dankbar. Der ist meine Meinung der bester Endstufe produziert, solche Sache sind wie Sie selbst wissen nicht mehr gebaut. Vielen Dank good old hifi!

    I got to turn on safely my Sony TA 3200F and listen to really superb acoustics only because of your undoubtedly best service. This amplifier is in itself a master piece from the japanese manufacturer, but that and the fact that this kind of electronic equipment is never to be seen on the market these days, you probably know already. I am forever in your debt, stay safe and see you soon!

    Beste Grüße und bis bald, Vio
    PS: Bleiben Sie gesund!

  • #24

    Oliver Schwarz (Samstag, 21 November 2020 06:07)

    Hallo good old hifi Team,

    komme leider jetzt erst dazu mich für den tollen Service zu bedanken.
    Mein Pioneer SA 9500 II spielt seit Tagen ganz hervorragend!
    Vielen Dank und bleibt gesund.

    Gruß aus Frankfurt
    Oliver Schwarz

  • #23

    Niclas (Donnerstag, 19 November 2020 20:57)

    Hallo liebes Good-Old-Hifi Team,

    auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal herzlich bei euch für die Reparatur und Revision meiner Onkyo Integra Vor-/Endstufenkombination bedanken. Nachdem es schwierig genug war überhaupt eine Werkstatt zu finden, die sich den Geräten noch annimmt, habt ihr meine Vorstufe auch trotz widriger Umstände reparieren können, wo ich schon fast die Hoffnung aufgegeben habe. Jetzt spielt die Kombi bei mir im Wohnzimmer und erfreut mich jeden Tag aufs neue. Die Wartezeiten sind bekanntermaßen recht lang, aber wer diese durchhält, der bekommt auch was zurück. Die Preise sind in Anbetracht der sauberen Arbeit wirklich mehr als fair. Vor Ort wird man freundlich empfangen und kompetent beraten. Ich für meinen Teil bin jedenfalls überzeugt und gebe meine nächsten Geräte auch gerne wieder zu euch!

    Grüße aus dem Norden der Republik

  • #22

    Thorsten aus Hamburg (Sonntag, 15 November 2020 15:26)

    Hallo good old hifi Team,

    als Neukunde bei Euch wunderte ich mich zu Beginn schon ein wenig über die Wartezeit bis man "dran" ist. Aber als ich gestern meinen Sansui 9090DB ausgpackt und wieder angeschlossen habe ging mir das Herz (oder besser die Ohren) auf. Das ist wirklich fantastisch was hier geleistet wird. Ich bin sehr zufrieden und danke Euch sehr!
    Uneingeschränkte Empfehlung, hier sind Profis am Werk!

    Beste Grüße und bis bald, Thorsten

  • #21

    Günter Schreiber (Freitag, 13 November 2020 14:04)

    Mein SANSUI Verstärker AU G-90X ist Dank perfekter Versandabwicklung ( Maßkarton und DHL )
    wohlbehalten zurück.
    Vom Ergebnis der Restauration bin ich schlichtweg begeistert.
    Gelassenheit, Transparenz und Dynamik der Musikwiedergabe sind wieder ein Genuß.
    Vielen Dank und Grüße an das GOOD-OLD-HIFI Team !

  • #20

    Dietmar (Donnerstag, 05 November 2020 15:37)

    Ich bin Wiederholungstäter und weiß auch warum.
    Was good-old-hifi an Qualitätsmaßstäben setzt sieht man auch an der langen Wartezeit.
    Jeder Tag dabei lohnt.
    Ich habe -nachdem ich vor einigen Jahren meine Vorstufe zur Restaurierung gegeben hatte- nun meine Endstufe Yamaha B-2x aufarbeiten lassen.
    Das Ergebnis ist genauso herausragend, wie damals. Klare Empfehlung meinerseits, jederzeit wieder und auch hier noch mal ein herzliches Danke!

  • #19

    Ralph aus Witzhelden (Donnerstag, 05 November 2020 10:14)

    Ich muss hier mal ein großes Lob aussprechen. Ich hatte meinen Vorverstärker von Yamaha zu einer Werkstatt in Düsseldorf gegeben und bekam ihn nach ein paar Wochen Ergebnislos zurück, angeblich war kein Fehler zu lokalisieren gewesen.
    Glücklicherweise fand ich aber die Seite von good-old-hifi, wo mir versprochen wurde das Gerät praktisch wieder in Neuzustand zu versetzen. Es stellte sich heraus das auch meine Endstufe, ebenfalls von Yamaha, eine Überarbeitung nötig hatte und so gingen beide Geräte in die Werkstatt. Ich muss sagen das meine Erwartungshaltung hoch war, Neuzustand ist schon eine Ansage nach meinen Erfahrungen mit anderen Werkstätten. Meine Erwartungen wurden aber voll und ganz erfüllt. Der CX-2 und MX-1 spielen wieder wie am ersten Tag und auch die Details. wie die Verpackung, in der die Geräte an mich zurück kamen, spiegeln ein höchstes Maß an Professionalität wieder. Ich bin voll überzeugt und habe euch schon an einen Freund weiter empfohlen. Sein Technics-Verstärker aus den 80ern hat schon einen Termin bei euch.
    Vielen Dank und viele Grüße;
    Ralph

  • #18

    Hinrich aus Dallgow (Montag, 02 November 2020 09:54)

    Liebe Familie Kahn,
    vor genau 40 Jahren habe ich mir mit meinem überschaubaren Budget einen kleinen Traum erfüllt. Über die damals gekaufte Stereoanlage freue ich mich immer noch. Nun aber war die Sicke eines Tieftöners meiner Akai-Boxen gerissen, es musste etwas geschehen. Sie haben mich sachlich und fair beraten. Die Reparatur war professionell, günstig und hat den alten Zustand wieder hergestellt. Danke! Nun aber der Schreck, dadurch, dass ich die defekte Box nicht mehr genutzt hatte, ist mir nicht aufgefallen, dass an meinem Rotel-Receiver ein Kanal ausgefallen ist. Also - ich komme wieder!

  • #17

    Bernd (Sonntag, 25 Oktober 2020 11:41)

    Hallo zusammen,
    wenn man so wie ich eine ganze Reihe alter Geräte hat ist man froh eine zuverlässige Reparaturwerkstatt gefunden zu haben. Für meine Norwegischen und Dänischen Geräte hatte ich das schon lange, nun endlich auch für "meine Japaner". Das erste Gerät was den Weg zu Lennart gefunden hat war ein Yamaha A-9911. Er hatte Kontaktprobleme im Quellenumschalters. Nach der Reperatur ist alles wie neu. Und das jetzt schon ein paar Jahre lang.
    Das zweite Gerät war nun eine Yamaha CR-820 mit diversen kleinen Aussetzern und Ungenauigkeiten. Jetzt ist er zurück und - so sehr viel besser kann er wohl auch nicht im Neuzustand funktioniert haben. Also, was soll ich sagen: ich bin sehr zufrieden mit dem was dort in Niemegk geleistet wird. Danke dafür.

  • #16

    Hans-Jürgen Kreft (Samstag, 24 Oktober 2020 18:42)

    Nach Harman/Kardon HK 825/HK870
    meine zweite Kombination Harman/Kardon
    AP2500 und PA2200 perfekt instand gesetzt.
    Nächstes Jahr werde ich sie mit einem Harman/Kardon PM655
    und Harman/Kardon PM665 belästigen. �

    Aller Gute und Corona freie Tage.



  • #15

    Götz (Donnerstag, 22 Oktober 2020 08:56)

    Hallo,

    ich habe nun den Umschalter ( 4 Verstärker 1 mal Boxen) bekommen und bin sehr zufrieden. Es läuft wie es soll und ich kann keinerlei Klangbeeinflussung feststellen gegenüber dem direkten Anschluss an die Verstärker. Kommunikation war sehr gut und die Zusagen - auch terminlich - wurden gut eingehalten. Kann ich nur empfehlen....

  • #14

    Ralph (Donnerstag, 08 Oktober 2020 14:34)

    Hallo zusammen!
    mein Technics SU-V9 ist zurück und "lebt wieder"! Vielen Dank dafür! Verblichen war er ja auch vorher noch nicht, aber sicherlich etwas verblasst! Das ist jetzt erfreulicherweise vorbei! Der Verstärker macht wieder einen super Eindruck und es ist eine große Freude, damit Musik zu hören!
    Es bestätigt sich mal wieder: Nicht alles alte ist automatisch schlecht - und ich bin fest überzeugt, mit dem fast 40 Jahre alten Amp könnte man noch schmunzelnd zu Vergleichen antreten. Aber das machen wir nicht, wir erfreuen uns allein zuhause!
    Und, ich habe es hier unten auch schon gelesen: Wenn die "alte Kiste" jetzt nochmal so lange hält wie bisher schon, brauche ich nicht mehr dran!
    Macht weiter so und bleibt gesund!
    Viele Grüße
    Ralph

  • #13

    Ulrich Kaser (Donnerstag, 01 Oktober 2020 19:31)

    Leider konnte mein Gerät nicht mehr vollumfassend repariert werden. Aber schon die Bereitschaft dazu ist anzuerkennen und zeigt, dass man bei den Herren wirklich in guten Händen ist. Sehr zu empfehlen ! Nochmals vielen Dank !
    FG
    U.K.
    Schweiz

  • #12

    Dietmar Gensert (Dienstag, 29 September 2020 14:17)

    Hallo Good-Old-HiFi-Team,

    möchte mich nun auch mal hier melden und vor allem bedanken.

    Danke für Eure sehr schnelle Top Reparatur!

    Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Habe den Eindruck mein AKAI DA - A 9500 Verstärker klang noch nie so gut (bestimmt Einbildung). Aber nachdem ich vorher den Ersatzverstärker kaufte und den besser fand und es jetzt keinen Vergleich hierzu mehr ist, denke ich, ich habe mich an den schlechter werdenden Sound schon gewöhnt! �
    Jetzt ist der Ersatzverstärker wirklich nur noch Ersatz.

    Werde Euch sehr gerne weiterempfehlen.

    P.S.
    In Eurem Bericht über den AKAI ist da mit all den 30..60 evtl. etwas durcheinandergeraten.
    Die AKAI Kombi hatte 1988 eine UVP von "nur" DM 30.000,--. Reicht aber auch.

    Und der "Vorverstärker" DigitalControler DA - P 9500, habe ich auch, wiegt ca. 19 kg.

    Bin halt Erbsenzähler

  • #11

    Volker (Montag, 28 September 2020)

    Schade das man nicht mehr zu den Berichten direkt kommentieren kann.
    Die AKAI Endstufe ist natürlich ein Traum.
    Habe mich mit dem neuen Seitenlayout noch nicht angefreundet.

    LG
    Volker

  • #10

    Jürgen Pannasenko (Samstag, 26 September 2020 13:09)

    Yamahe Verstärker top repariert, alle Zusagen und Termine eingehalten. Jederzeit gerne wieder.
    Nochmal vielen Dank an das Team.

    L.G.
    Jürgen Pannasenko

  • #9

    Michael Hauschke (Samstag, 26 September 2020 11:30)

    Hallo,
    Mein Yamaha CA-810 spielt wieder perfekt auf allen Ausgängen. Sehr reibungslose Abwicklung, sehr gute Arbeit. Besten Dank an Armin und Lennart Kahn und beste Grüße
    Michael Hauschke, Lübben

  • #8

    Manfred (Freitag, 25 September 2020 11:10)

    Einen Jungbrunnen - das wünscht sich der Mensch schon immer! Klappt aber nicht ... Wie schön, dass ein solcher aber dank good-old-hifi für ehemals noch mit Qualitätsbewusstsein gebaute Hifi-Geräte existiert! Nach der schon so erfreulichen Restaurierung meines Vollverstärkers von Pioneer im Frühjahr war jetzt mein fast genau so alter (40 Jahre!) Vorverstärker von Yamaha dran. Ich hätte in Tränen ausbrechen können, als ich ihn dann wieder in Betrieb genommen habe! Als ob er nie rumgestanden hätte, unbenutzt, aber nicht getraut ihn wegzuschmeißen. Und nun das! Ach was kamen da wieder für schöne Erinnerungen hoch! Jetzt darf ich - mit Schmunzeln meiner Frau - wieder zwischen den beiden Altgeräten und einem fast genau so alten (deutschen) AVM V1 samt in die Jahre gekommener Endstufen ('Igel') hin und herschalten, genießen (auch die von modernen Geräten sich positiv unterscheidene Haptik!) und gelegentlich von früher träumen ... Jungbrunnen eben! Ich bin sicher, dass dank dieser hervorragenden Arbeit die Geräte in meinem Leben keine Auffrischung mehr brauchen. Danke good-old-hifi!! Herzliche Grüße vom Elm.

  • #7

    Alfred Wachtveitl (Mittwoch, 23 September 2020 20:48)

    Hallo good old hifi,
    Super, dass es solche Leute wie Euch wieder gibt! Wider dem Wegwerfwahn
    Vielen Dank fuer eure gute und guenstige Arbeit!
    Man kann Euch nur weiterempfehlen.
    Lg aus Tschechien