· 

Harman-Kardon 630

Der Receiver von 1972 hatte seiner Zeit doch Einiges voraus. Auch optisch hob er sich von den anderen etwas ab. Innen entdeckt man dann zwei  getrennte Netzteile für jeden Kanal. Harman-typisch hat er jedoch kein Relais im Lautsprecherausgang, sondern lediglich eine Stummschaltung im Vorverstärker. Das Design ist klar und sachlich. Bei einem Preis von 1.290,- DM gab es zweimal 30 Watt sinus an 8 Ohm. Aber auch für eine externe Dolby-Rauschunterdrückung gab es Anschlüsse, da zu dieser Zeit in den USA erwogen wurde, dolbysierte Rundfunksendungen auszustrahlen - was jedoch nie zum Tragen kam. Es ist übrigens einer der ersten Receiver von Harman, der von Shin Shirasuna (vorher bekannt unter dem Markennamen Silver) in Japan hergestellt wurde.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0