Gerätevorstellungen

Rotel RX-950AX
Gerätevorstellungen · 06. Oktober 2022
Die ursprünglich japanische Firma Rotel hat eine sehr bewegte und etwas undurchsichtige Geschichte. 1985 übernahm der Sohn des Firmengründers, Bob Tachikawa, die Leitung. Bowers und Wilkins (ein Lautsprecherhersteller aus Großbritannien hatte schon zuvor den weltweiten Vertrieb - ausserhalb der USA - übernommen) und so blieb über sehr lange Zeit ungeklärt, wer die Geräte letztlich herstellte, denn Rotel verfügte lange Zeit nicht über eigene Produktionsanlagen. 1990 erschien dann die...

Fisher BA-6000
Gerätevorstellungen · 05. Oktober 2022
Fisher war seit 1975 eine 100%ige Sanyo-Tochter, die Erzeugnisse hießen von diesem Zeitpunkt an nur noch "Fisher", die vorher in den USA gebauten Geräte noch "The Fisher", von daher fällt es leicht die made in Japan-Modelle von den Amerikanern zu unterscheiden. Der Grund die Marke Fisher zu erwerben lag für Sanyo in dem schlechten Ruf, den dieser Hersteller hatte, zu verbessern. Daher schrieb man auf die Front der Fisher Geräte (auch an sehr preiswerte!) "Studio-Standard", um damit einen...

Sony TA-3200F
Gerätevorstellungen · 04. Oktober 2022
1971 schob man bei Sony eine größere Endstufe nach, da bei Erscheinen des neuen Programms (1968) nur die kleine TA-3120 angeboten wurde. Diese hatte "nur" zwei mal 50 Watt sinus an 8 Ohm, was so manchem Interessenten wohl zu wenig war, zudem ist die TA-3120 nur halb so breit wie der Vorverstärker TA-2000. Daher hatte die erste Serie der TA-3200F noch glatte Knöpfe, passend zum TA-2000. Zum Verkaufsjahr 1972 erhielt der TA-2000 dann ein angehängtes "F" in der Typenbezeichnung und alle...

Sony TA-2000
Gerätevorstellungen · 03. Oktober 2022
1968 begann Sony eine ganz neue Richtung im Hifi- Bereich einzuschlagen. Es gab ganz neu gestylte Tuner, Vorverstärker, Endstufen, Receiver und sogar eine aktive elektronische Frequenzweiche. Alles war streng in silber gehalten, auf einer glatten Aluminiumfront mit matten Streifen oben und unten. Die Qualität dieser Geräte war weit über dem Üblichen angesiedelt, was sich auch in den Preisen niederschlug. Der hier vorgestellte Vorverstärker kostete 1968 bereits 1.398,- DM - für das Geld...

Sansui G-22000
Gerätevorstellungen · 28. September 2022
1978 auf der Höhe des so genannten Receiverkrieges, der immer größere und vor allem leistungsstärkere Receiver hervorbrachte und schon seit 1976 tobte, brachte dann Sansui die beiden größten Exemplare dieser "Monster"-Gattung auf den Markt. Die beiden hießen G-22000 und G-33000, wobei bereits die Typenbezeichnung auf die Übertreibung deutlich hinweist. Die beiden unterscheiden sich lediglich in der Endstufe voneinander. Der 33000 hat je acht TO-3-Transistoren pro Kanal, der 22000 "nur"...

Sony ST-5130
Gerätevorstellungen · 27. September 2022
Der passende Tuner zu der Verstärkerreihe TA-1120 bis 1150, ebenfalls von 1971 - der ST-5130. Ebenso ultrarobust wie die Verstärker mit ebenso exzellenter Verarbeitung. Auch der Empfang ist wirklich Spitzenklasse. Neben AM und FM ist noch ein Kopfhörerverstärker an Bord (an der Frontplatte regelbar). Das Design ist wirklich als klassisch zu bezeichnen - das wird niemals altmodisch, es unterliegt einfach keiner Mode. Der Preis ist mit 1.598,- DM für einen Tuner wirklich alles andere als...

Sony TA-1130
Gerätevorstellungen · 27. September 2022
Der Sony TA-1130 von 1971 ist der zweitgrößte der vier Vollverstärker dieser Baureihe, die es damals gab. Merkwürdigerweise ist die Namensgebung hier umgekehrt wie üblich: der TA-1120 ist der größte, die TA-1140 und TA-1150 die kleineren Modelle. Der TA-1130 entstammt der Serie, die Sony in den kleinen Kreis der Hifi-Hersteller allerhöchster Qualität einreihte, vor allem durch den Vorverstärker TA-2000F und der Endstufe TA-3200F. Später wurde so etwas "High-End" genannt. Der 1130...

Sansui 8080DB
Gerätevorstellungen · 23. September 2022
Die Receiver-Serie von Sansui vom 5050, über 6060, 7070, 8080 bis zum 9090 (alle im Holzgehäuse) aus dem Jahr 1975 wurde 1977 dann von den stärkeren 8080DB und 9090DB abgelöst, die kleineren entfielen. Die kleineren Modelle verfügten über die Möglichkeit eine Dolby-Einheit anzuschließen, der 8080DB und der 9090DB hatten diese bereits an Bord. Das lag daran, dass die US-amerikanischen FM-Sender planten, dolbysierte Sendungen auszustahlen, die dann der heimische Empfänger entzerren...

Sansui G-9700
Gerätevorstellungen · 22. September 2022
1980 wurde bei Sansui die zwei Jahre zuvor eingeführte G-X000 Serie modernisiert. Diese umfasste jetzt nicht mehr neun Receiver sondern nur noch fünf (jedenfalls in Deutschland!), diese hießen jetzt G-4700, 5700, 6700, 7700 und 9700. Der größte Receiver der Baureihe ist schon ein Riesenklotz mit 56cm Breite, 49,5cm Tiefe (!) und einer Höhe von 20,1cm, er wiegt dabei 22,2 kg. Das konnten sich Deutschland nur wenige leisten, bei einem Preis von rund 5.000,- DM. Dafür wartet das Monster mit...

SAE 2400
Gerätevorstellungen · 20. September 2022
1975 brachte die amerikanische Marke S.A.E. einen Nachfolger für die in den USA vielgelobte Vorgängerendstufe Mark III von 1973 auf den Markt - die 2400. Die Technik änderte sich so gut wie gar nicht, die Optik hingegen völlig. Der silbernen Front wich nun die schwarze glatte Aluminum-Front mit großen Griffen rechts und links. Innen blieb beinahe alles so, wie es war: 2 mal 200 Watt sinus an 8 Ohm, Zeigerinstrumente und der Netzschalter mit zwei Tasten. Die Pegel- und Anzeige-Abschwächer...

Mehr anzeigen