Artikel mit dem Tag "Pioneer"



Pioneer SA-9900
Gerätevorstellungen · 04. Juli 2022
Er war der größte Vollverstärker dieser Serie, die insgesamt sieben Geräte umfasste - vom kleinen KA-5300, über 6300, 7300, 7500, 8500 und 9500 bis zu diesem KA-9900 hier. Er erschien 1974 und verbarg hinter seiner massiven, dicken Alufront satte Technik. Zwar kein Doppel-Mono-Netzteil wie die größeren Nachfolgemodelle (ab SA-8500MKII), dafür aber ein riesiger Trafo und zwei 22.000µF Siebelkos, die ihm tz 2 mal 120 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN verhalfen. Eine Testzeitschrift hat ihn...

Pioneer SA-9500
Gerätevorstellungen · 31. Mai 2022
Dieser Vollverstärker von 1975 war der zweitgrößte der Baureihe von Pioneer. Es gab noch fünf kleinere (SA-5300, 6300, 7500 und 8500) und einen noch größeren (SA-9900). Der SA-9500 hatte, ganz wie sein größerer Bruder die Anschlüsse seitlich, verzichtete aber auf den beleuchteten Volume-Knopf. Er leistet zwei mal 110 Watt sinus an 4 Ohm und kostete knapp 2.000,- DM. Er verfügt über zwei Phonoeingänge (kein Low-Level MC), wobei Phono 2 im Pegel anpassbar gestaltet ist. Optisch wirkt...

Pioneer SX-828
Gerätevorstellungen · 25. Mai 2022
Nach der Baureihe der LX-...-Receiver bis 1972 benannte Pioneer nun die neue Receiver-Baureihe in SX-... um und stellte eine "2" in die Mitte. So hießen die Neuen nun SX-424, 525, 626, 727 und 828. Darüber gab es noch einen SX-2500, der noch die älteren Kunststoffknöpfe hatte und daher nicht direkt in diese Linie heineingehört. Der SX-828 war ein teures Gerät (2.220,- DM waren 1972 wirklich viel Geld!), leistete dafür aber 2 mal 95 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN (das war 1972 wirklich viel...

Pioneer M-22
Berichte · 29. April 2022
Im Jahr 1976, als Pioneer noch einer der größten Hifi-Anbieter weltweit war, ging man dort aufs Ganze: für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel wollte man etwas anbieten. Es gab Receiver, Vollverstärker, Tuner, Kassettendecks, und Plattenspieler in allen Preislagen. Der größte Vollverstärker SA-9900 lag damals bei 2.500,- DM, der größte Receiver SX-1250 bei 3.500.- DM. Aber das genügte den Pioneer-Mannen nicht, sie wollten Besseres im Angebot. So gab es Vor- und Endverstärker...

Pioneer SX-950
Gerätevorstellungen · 26. April 2022
1976 gab es bei Pioneer, zu dieser Zeit ein der größten Hifi-Anbieter weltweit, allein acht verschiedene Receiver: vom kleinen SX-450 für 790,- DM bis zum riesigen Sx-1250 für 3.500,- DM. Der hier vorgestellte SX-950 war immerhin der drittgrößte in der Receiverpalette, nach dem SX-850 und vor dem SX-1050. Er bot für 2.250,- DM zweimal 110 Watt sinus an 4 Ohm und war umfangreich ausgestattet. Zwei Phonoanschlüsse, zwei für Tape zusätzlich Aux und Mikrofon, drei Boxenpaare und...

Pioneer SA-9100
Gerätevorstellungen · 20. April 2022
1973 war Pioneer noch einer der weltgrößten Anbieter im Hifi-Bereich. Vollverstärker gab es fünf verschiedene (SA-500A, 6100, 7100, 8100 und den hier vorgestellten SA-9100), die alle preislich und qualitativ durchaus konkurrenzfähig waren. So verkauften sich alle diese Modelle wirklich gut. Der größte dieser Baureihe leistet zwei mal 100 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN und kostete im Laden meist 1.698,- DM. Dafür gab es immerhin zwei Phonoeingänge, zwei Aux und zwei Tape-Anschlüsse plus...

Pioneer SX-939
Gerätevorstellungen · 05. April 2022
1974 war Pioneer einer der größten Anbieter von Hifi-Geräten. Allein bei den Receivern gab es sieben verschiedene Modelle vom kleinen SX-434 bis zum großen SX-1010. Der zweitgrößte heißt SX-939 und kostete damals schon stolze 2.385,- DM. Dafür gab es aber ein umfangreich ausgestattetes Gerät mit 2 mal 80 Watt sinus an 4 Ohm und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten unter anderem mit drei Paar Lautsprechern und auftrennbarem Vor-/Endverstärker. Optisch weiß der SX-939 mit seiner...

Pioneer A-6
Gerätevorstellungen · 22. Februar 2022
Im Jahr 1981 brachte der große Hifi-Anbieter Pioneer eine komplette neue Serie heraus, die alle ein gemeinsames Merkmal hatten: die Front war aus champagnerfarbig lackiertem Kuststoff. Konkurrent Kenwood hatte kurz zuvor seine ebenfalls mit Kunststoff-Fronten ausgeführte "non magnetic"-Serie auf den Markt gebracht und man meinte wohl bei Pioneer auf diesen Zug mit aufspringen zu müssen. Eine grobe Fehleinschätzung. Sowohl Kenwood als auch Pioneer stiegen bei der nächsten Serie wieder...

Pioneer A-717 MKII
Gerätevorstellungen · 18. Februar 2022
1987 brachte Pioneer zwei neue Vollverstärker in schwarz auf den Markt: A-616 und A-717. Diese verkauften sich so gut, dass man bereits ein Jahr später Nachschub benötigte, obschon ein Nachfolger noch gar nicht fertig war. Also legte man eine MKII-Version auf und verzichtete dabei auf das verkupferte Wabenchassis und die Vollmetall-Knöpfe (nun aus Kunststoff), behielt die Preise aber unverändert bei. Der hier vorgestellte A-717MKII war ein Preisbrecher - für nur 1.198,- DM lieferte man...

Pioneer SX-750
Gerätevorstellungen · 25. Januar 2022
Ein Receiver aus einer der schönsten-Pioneer-Receiver-Baureihen von 1976. Die Baureihe umfasste acht Receiver vom kleinen SX-450 bis zum Dickschiff SX-1250. Dieser SX-750 ist ein vernünftiger Kompromiss zwischen Preis, Leistung und Ausstattung. Für 1.548,- DM bekam man immerhin ein Holzgehäuse, zwei mal 60 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN und eine reichhaltige Ausstattung mit zwei mal Tape, Aux und Phono, nebst einem ordentlichen Empfangsteil mit zwei Instrumenten - mehr braucht man nicht...

Mehr anzeigen