· 

Yamaha CR-800

1974 brachte Yamaha eine neue Receiver-Serie heraus, die zweite nach Markteinführung in Europa. Diese bestand aus fünf Modellen: CR-200, 400, 600, 800 und 1000. Für Deutschland gab es, wie schon bei der ersten Serie, spezielle Ausführungen mit 5poligen DIN-Buchsen für alle Anschlüsse, ebenso DIN-Lautsprecherbuchsen und IEC-Antennenanschlüsse - die internationalen Versionen hatten hingegen natürlich Cinchbuchsen, Lautsprecherklemmen und Klemmen für die Antennen. Der CR-800 kostete seinerzeit immerhin knapp 1.500,- DM und leistet zwei mal 70 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN. Er verfügt über ein Echtholzgehäuse (Furnier - keine Folie). Ein sehr solider und umfangreich ausgestatteter Receiver mit sehr klarer und zeitloser Optik.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Markus Moritz (Mittwoch, 23 März 2022 12:21)

    Vielen Dank für die Vorstellung meines Gerätes. Ich bin sehr zufrienden mit der Restauration und freue mich über den klaren warmen Klang des Gerätes. Mein Gerät ist die internationale Version.