Artikel mit dem Tag "1974"



Pioneer SX-939
Gerätevorstellungen · 05. April 2022
1974 war Pioneer einer der größten Anbieter von Hifi-Geräten. Allein bei den Receivern gab es sieben verschiedene Modelle vom kleinen SX-434 bis zum großen SX-1010. Der zweitgrößte heißt SX-939 und kostete damals schon stolze 2.385,- DM. Dafür gab es aber ein umfangreich ausgestattetes Gerät mit 2 mal 80 Watt sinus an 4 Ohm und umfangreichen Anschlussmöglichkeiten unter anderem mit drei Paar Lautsprechern und auftrennbarem Vor-/Endverstärker. Optisch weiß der SX-939 mit seiner...

Yamaha CR-800
Gerätevorstellungen · 16. Februar 2022
1974 brachte Yamaha eine neue Receiver-Serie heraus, die zweite nach Markteinführung in Europa. Diese bestand aus fünf Modellen: CR-200, 400, 600, 800 und 1000. Für Deutschland gab es, wie schon bei der ersten Serie, spezielle Ausführungen mit 5poligen DIN-Buchsen für alle Anschlüsse, ebenso DIN-Lautsprecherbuchsen und IEC-Antennenanschlüsse - die internationalen Versionen hatten hingegen natürlich Cinchbuchsen, Lautsprecherklemmen und Klemmen für die Antennen. Der CR-800 kostete...

Marantz 2325
Gerätevorstellungen · 06. Januar 2022
Der größte Receiver im neuen Programm von 1974. Vorher war der 2270 der größte Receiver, darüber gab es nur noch den 19, der zwar weniger Leistung hatte, dafür aber mit einem eingebauten Oszilloskop glänzte. Für seinen völlig überzogenen Preis von 6.500,- DM fand er jedoch wenig Abnehmer. Also wurde der Nachfolger, für "nur" noch 2.998,- DM, nun ohne Oszilloskop, dafür aber mit reichlich Leistung ausgestattet. Es sollen zwei mal 250 Watt sinus an 4 Ohm nach DIN sein, das Gewicht...

Marantz 2275
Gerätevorstellungen · 05. Januar 2022
1974 löste das Modell 2275 den überaus erfolgreichen Vorgänger 2270 ab. Der Nachfolger hatte noch mehr Leistung und Ausstattung bei unveränderten Abmessungen. Auch gab es, wie auch schon beim Vorgänger, ein Holzgehäuse (WC-22) als optionales Zubehör - im Bild zu sehen. Er leistet zwei mal 90 Watt sinus an 8 Ohm nach DIN und kostete 1975 in Deutschland 1.998,- DM, also deutlich weniger als sein Vorgänger. Innen sind die neuen Modelle (2235, 2275 und 2325) deutlich servicefreundlicher...

Sansui AU-5500
Gerätevorstellungen · 22. Oktober 2021
Ein Vollverstärker von 1974, der die von Sansui eingeführte Designreihe (schwarze Front mit silbernen Knöpfen) fortsetzte. Für einen Preis von 1.390,- DM erhielt man einen äußerst solide gemachten Verstärker mit 2 mal 35 Watt sinus an 8 Ohm und sehr umfangreicher Ausstattung: zwei mal Tape mit Überspielmöglichkeiten, zweimal Aux, drei Klangsteller und Vor-End-Verstärker auftrennbar.

Sansui AU-20000
Gerätevorstellungen · 18. Oktober 2021
Der AU-20000 von 1974 ist der größte Vollverstärker der Definition-Baureihe und entspricht im Prinzip dem CA-3000 mit der BA-3000 zusammen in einem Gehäuse. Er leistet zweimal 180 Watt sinus an 8 Ohm über den gesamten Frequenzbereich bei weniger als 0,05%. Sein Gewicht beträgt netto 22,6 kg. Er kostete 1975 in Deutschland stolze 4.398,- DM.